Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 470486

Aberdeen-Spezialfonds mit Wohnimmobilien auf Wachstumskurs

Der Immobilien-Spezialfonds "Städte und Wohnen" hat die 200-Millionen-Euro-Marke überschritten. Aberdeen Asset Management hat für 2014 ein Volumen von 300 Millionen Euro im Visier

Frankfurt am Main, (lifePR) - Seit seiner Auflegung im Mai 2012 konnte die Aberdeen Asset Management Deutschland AG ("Aberdeen") 170 Millionen Euro von institutionellen Anlegern für den "Städte und Wohnen" einsammeln. Alleine im letzten Jahr flossen dem deutschen Spezialfonds rund 85 Millionen Euro zu. Für 2014 sind weitere Objektakquisitionen mit einem Volumen von 100 bis 200 Millionen Euro geplant.

Der Anlagefokus des Städte und Wohnen liegt auf qualitativ hochwertigen und energieeffizienten Wohnimmobilien mit gehobener und moderner Ausstattung in deutschen Metropolregionen (den sog. "BIG 7") und ausgewählten Wachstumsstädten. Vorgesehen sind Investitionen in Neubauten, in junge oder komplett sanierte Bestandsimmobilien. Bei der Auswahl von Investitionsobjekten achten die Spezialisten von Aberdeen neben der Bauqualität und effektiven Grundrissen/Wohnungsgrößen insbesondere auf eine gute Mikrolage sowie eine gute Infrastruktur und Verkehrsanbindung. Das Investitionsvolumen je Einzelinvestment beträgt in der Regel 10 bis 50 Millionen Euro.

Wie der Vorstandsvorsitzende Dr. Hartmut Leser erklärt, ist das Interesse für indirekte Anlagen in Wohnimmobilien bei institutionellen Anlegern, besonders bei großen und mittleren Versorgungseinrichtungen, aber auch bei Sparkassen und Kreditinstituten sowie kirchlichen Einrichtungen, ungebrochen. "Außerdem punkten wir mit unserem ausgefeilten, auf eigenes Research gestützten Investitionsprozess. Nicht umsonst hat die Ratingagentur Telos unsere Art und Weise, in Immobilien zu investieren, im September 2013 mit der Bestnote AAA bewertet."

Das Portfolio des "Städte und Wohnen" umfasst einen sehr jungen und hochwertigen Immobilienbestand von insgesamt neun Objekten an den Standorten Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Heidelberg, Karlsruhe, München und Stuttgart. Aberdeen führt den großen Erfolg der Investments zum einen auf die langjährige Markt- und Transaktionserfahrung zurück, zum anderen auf das ausgezeichnete Netzwerk. Dazu Vorstandsmitglied Fabian Klingler: "Wir haben ein exzellentes Netzwerk im deutschen Wohnimmobilienmarkt und sind oft die ersten am Markt, mit denen Projektentwickler über interessante Wohnbauvorhaben sprechen. Neben dem Städte und Wohnen betreut Aberdeen einen weiteren Wohnimmobilienfonds, für den Objekte und Projekte von rund 1,4 Milliarden Euro im Rahmen von Einzeltransaktionen kaufvertraglich gesichert wurden. Dieser Fonds weist derzeit ein Nettofondsvermögen von rund 700 Millionen Euro auf.

Der Fonds mit seiner langfristigen und konservativen Anlagestrategie ist eine vergleichsweise wertstabile Anlage mit geringer Volatilität. Ziel des Fonds ist es, eine stetige und attraktive Ausschüttungsrendite von rund 4 % p.a. bei möglichst geringen Wertschwankungen zu generieren und mögliche Wertsteigerungspotenziale bei den Immobilien auszuschöpfen. Der Anlageerfolg seit Fondsauflage betrug per 31. Dezember 2013, bedingt durch die positive Marktentwicklung, 7,8% (nach BVI-Methode).

Im vierten Quartal 2013 sind dem "Städte und Wohnen" drei Neubauobjekte, in Berlin, Frankfurt am Main und Stuttgart zugegangen. Verwaltet werden diese wie die anderen sechs Bestandsimmobilien durch die Prelios Immobilien Management GmbH. Die aktuelle Vermietungsquote des Wohnungsportfolios liegt bei rund 92%. Sie wird sich 100% nähern, sobald die Vermietung der im Dezember 2013 fertiggestellten Immobilie in Berlin-Weissensee abgeschlossen ist.

Aberdeen Asset Management Deutschland AG

Aberdeen Asset Management ist ein Asset Manager, der seit 1991 an der London Stock Exchange (seit 2012 unter den FSE-100) gelistet ist. Das Unternehmen wurde ursprünglich 1983 in Aberdeen, Schottland, gegründet. Aberdeen investiert im Auftrag von Kunden weltweit in die vier Hauptanlageklassen Aktien, Renten, Immobilien und alternative Anlagen. Aktuell verwaltet das Unternehmen mit über 2.100 Mitarbeitern in 23 Ländern ein Vermögen von rund 233 Mrd. Euro, davon 21 Mrd. Euro in Immobilien.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Gothaer auf der DKM 2017: MehrWerte für Makler

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Die Gothaer legt ihren Schwerpunkt auf der DKM vom 24. bis 26. Oktober in Dortmund auf ihre umfassenden Services für Makler. Am Gothaer Stand...

Auch Fitch Ratings bestätigt Rating-Ergebnisse der Gothaer

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Die internationale Ratingagentur Fitch Ratings hat am 20.10.2017 die Rating-Ergebnisse der Gothaer Allgemeine Versicherung AG und der Gothaer...

Neuer stellvertretender Vorsitzender bei der IGVM e. V., Berlin: Peter J. O. Bartz, Geschäftsführer der bvm, Herxheim

, Finanzen & Versicherungen, bvm Bartz Versicherungsmakler GmbH

Peter J. O. Bartz, Geschäftsführer der bvm Bartz Versicherungsmakler GmbH, Herxheim als stellvertretender Vorsitzender der Interessengemeinscha­ft...

Disclaimer