Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62509

Patienten beurteilen Apotheken mit "gut"

(lifePR) (Berlin, ) Patienten bewerten das Apothekensystem mit der Schulnote "gut", so eine repräsentative Telefonumfrage des Meinungsforschungsunternehmen infas bei 3.370 Bundesbürgern ab 16 Jahren. 12 Prozent würden den Apotheken ein "sehr gut", 47 Prozent ein "gut" und weitere 30 Prozent ein "befriedigend" geben. Insgesamt schnitten die Apotheken mit dem Wert 2,4 ab. 9 von 10 Verbrauchern sind mit dem derzeitigen Apothekensystem mindestens zufrieden, sechs von zehn finden es gut oder besser. "Wir freuen uns über diese Wertschätzung unserer täglichen Leistung", so Friedemann Schmidt, Vizepräsident der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände.

Noch besser wurde die Leistung der Apotheken von Patienten beurteilt, die rezeptpflichtige Arzneimittel einnehmen müssen oder die älter als 65 Jahre waren: Zwei von drei beurteilen die Apotheken als sehr gut oder gut. Täglich besuchen mehr als vier Millionen Menschen eine der 21.500 Apotheken.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Tabakwerbeverbot: Jugendschutz darf nicht von Wirtschaftsinteressen der Politik blockiert werden

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Herzstiftung e.V.

Um Kinder und Jugendliche vor dem Einstieg in die Raucherkarriere schützen zu können und Rauchern den Ausstieg aus der Nikotinsucht zu erleichtern,...

Ein viertel Jahrhundert im Zeichen der Intensivpflege

, Gesundheit & Medizin, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

Ausgerichtet von Pflegefachkräften für Pflegefachkräfte erfreut sich der Intensivpflegetag am Klinikum Karlsruhe bereits seit vielen Jahren eines...

Nominierung zum Wettbewerb "Großer Preis des Mittelstandes"

, Gesundheit & Medizin, Martin Elektrotechnik GmbH

. Das Motto des Wettbewerbs ist bedeutsamer denn je: Gesunder Mittelstand - Starke Wirtschaft - Mehr Arbeitsplätze. Das Motto des Jahres 2017...

Disclaimer