Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63049

Frauen haben Schwäche für Süßigkeiten, aber leben gesünder

Berlin, (lifePR) - Frauen führen einen gesünderen Lebensstil als Männer. Neun von zehn Frauen geben an, auf eine gesunde Ernährung zu achten. Sie essen mehr Obst und Gemüse, mehr Vollkorn- und Milchprodukte, aber weniger Fleisch und Fast Food als Männer. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative infas-Umfrage an 3.370 Bundesbürgern ab 16 Jahren im Auftrag der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände.

Das Klischee von der Naschkatze stimmt allerdings: Ein Viertel der Frauen isst täglich Schokolade oder andere Süßigkeiten. Aber auch bei den Männern sind es immerhin noch 17 Prozent. Über die gesunde Ernährung hinaus tun Frauen einiges für die Krankheitsvermeidung: 86 Prozent achten darauf, wenig Alkohol zu trinken, 19 Prozent der Frauen besuchen Präventionskurse. Etwa gleich aktiv sind die Männer und Frauen, was Bewegung, die Vermeidung von Stress und das Nichtrauchen angeht. In der Meinungsumfrage wurde nach den krankheitsvorbeugenden Maßnahmen der letzten vier Wochen gefragt. "Gesunde Ernährung kann vielen Krankheiten vorbeugen. Die Apotheker werden sich auch in Zukunft verstärkt in der Prävention engagieren", so Friedemann Schmidt, Vizepräsident der ABDA.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Prinz Harry und das schüttere Haar

, Beauty & Wellness, DecouVie GmbH

Das englische Königshaus ist mit der Inbegriff der Monarchie. Hier geht es fast immer zu wie im Märchen. Doch Eines ist für Prinz Harry ganz...

Kim Kardashian darf nicht mit Makel sein

, Beauty & Wellness, Art of Beauty e. K.

Ist es nicht seltsam? Wir mäkeln an den bearbeiteten Bildern von Superstar herum. Sind uns sicher, dass diese auch Pickel, einen runderen Bauch...

"Mit Kryolipolyse können Ärzte ihr Einkommen signifikant steigern"

, Beauty & Wellness, ICE AESTHETIC GmbH

Kryolipolyse ist ein medizinisches Verfahren zur schonenden Behandlung von Fettzellen durch Kälte. Insbesondere ästhetisch-plastischen Chirurgen...

Disclaimer