A.B.C. Worldwide: Internorga Highlights 2019

Cooles Industriedesign & Eleganz

(lifePR) ( Bad Bentheim Gildehaus, )
Zur Internorga präsentiert A.B.C. Worldwide jede Menge neue Gastrostühle für Restaurants und Cafés.

Design-Statement: Gastronomiestuhl Teresa

Der Vollpolsterstuhl Teresa fällt auf Anhieb durch seine prägnante Rückenlehne auf. Ihre geschwungene Rundung korrespondiert perfekt mit der Form des Sitzes. Die komfortabel umpolsterte Lehne aus gebogenem Schichtholz gibt dem Gast nicht nur im Rücken, sondern auch seitlich Halt – wie ein Sessel. Leicht und unbeschwert ruht der Sitz auf dem Kreuzgestell aus massiver Buche, das es in verschiedenen Beiztönen gibt. Es scheint, als würde der Sitz von den leicht herausragenden Vorderstollen gehalten. Die vielen raffinierten Details dieses Gastrostuhls machen Teresa zum absoluten Eyecatcher in jedem Restaurant. Teresa ist Teil einer kompletten Serie: Es gibt den Stuhl auch mit verkürzter Rückenlehne, mit Formholzlehne ohne Polster, als Bank und als Barhocker.

Extravaganz im Industrielook

Der Gastronomiestuhl "Washington" von A.B.C. Worldwide überrascht durch seine elegante Optik im Industrielook. Mit seiner leicht gebogenen Rücken- und Sitzschale aus Schichtholz mit gesteppter Polsterung wirkt er nicht nur grazil, sondern punktet gleichzeitig durch eine top Ergonomie. Extravagant wirken die Metallverstrebungen, die Sitz, Rücken und die massiven Stollen verbinden. Der Stuhl der Marke "Worldwide Seating" ist mit und ohne Armlehnen zu haben. Das Gestell aus massiver Buche ist in verschiedenen Beiztönen, zum Beispiel Wenge, Nussbaum oder Kirsche, erhältlich.

Außergewöhnlicher Rundstollen-Stuhl in A-Linie

Houston ist eine spektakuläre Erscheinung in jedem Restaurant und Café. Der Massivholzstuhl aus Buchenholz mit top Sitzkomfort zieht durch seine lebhafte Linienführung alle Blicke auf sich. Die Stuhlbeine sind aus seitlicher Sicht in A-Linie angeordnet. Eine weitere Besonderheit sind die aufwändig rund gefrästen Stollen, die durch spezielle Verzahnungen mit dem Sitzgestell verbunden sind. Auch dieses wirkt extravagant durch die Ausfräsungen in der Mittelzone. Eine gelungene Verbindung zwischen Armlehnen und Rücken schaffen die seitlichen Kunstlederbandagen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.