Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 217677

100 freiwillige Helfer von ABB

Mitarbeiter unterstützen Nationale Winterspiele von Special Olympics in Altenberg

Mannheim / Altenberg, (lifePR) - Wenn heute Abend die Special Olympics National Winter Games 2011 im sächsischen Altenberg feierlich mit dem olympischen Zeremoniell eröffnet werden, sind unter den Zuschauern am Skihang auch 100 ABB-Mitarbeiter aus ganz Deutschland und mehr als 80 Kunden und Gäste. ABB Deutschland ist seit dem Jahr 2000 offizieller Partner von Special Olympics Deutschland e.V. Die Organisation ist die weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung.

"Bei ABB arbeiten neugierige und aufgeschlossene Menschen, die mit Leidenschaft nach Lösungen für den Klimaschutz, den wachsenden Strombedarf und den sparsamen Umgang mit Ressourcen suchen", erläutert Peter Smits, Vorstandsvorsitzender von ABB Deutschland und Leiter der Region Zentraleuropa. Um das Neue entdecken zu können, seien jedoch regelmäßige Perspektivenwechsel nötig, so Smits weiter. "Und die Welt mit anderen Augen zu sehen, das ist nur eines von vielen Dingen, die unsere Mitarbeiter bei Veranstaltungen von Special Olympics lernen können."

Zu den Nationalen Winterspielen reisen die ABB-Mitarbeiter aus 20 verschiedenen Standorten in ganz Deutschland an, um die Sportler mit geistiger Behinderung während der Wettkämpfe zu unterstützen. Haupteinsatzort der freiwilligen Helfer von ABB sind die Wettbewerbe im Skilanglauf und in den alpinen Disziplinen Ski und Snowboard, bei denen sie als Riegenführer, Kampfrichter und Organisationshelfer im Einsatz sind. Außerdem werden sie Siegerehrungen organisieren und durchführen.

Seit dem einhundertjährigen Jubiläum im Jahr 2000 ist ABB Deutschland Premium Partner von Special Olympics Deutschland e.V. Neben dem Sponsoring ist das so genannte "Corporate Volunteering" - der freiwillige Einsatz der ABB-Mitarbeiter - ein ebenso wichtiger Bestandteil des Engagements. Bei allen National Games seit dem Start der Partnerschaft, zuletzt 2008 in Karlsruhe, 2009 in Inzell und 2010 in Bremen, haben sich ABB-Mitarbeiter aller Hierarchieebenen - darunter Auszubildende, Trainees, Arbeiter, Betriebsräte, Führungskräfte und Mitglieder des Vorstands - eingebracht. In den vergangenen zehn Jahren waren bereits mehr als 2.000 ABB-Mitarbeiter aus ganz Deutschland als freiwillige Helfer bei National Games im Einsatz.

Die Begeisterung für Special Olympics ist ansteckend: Einige Mitarbeiter haben durch das Projekt motiviert, Kontakt zu benachbarten Einrichtungen für geistig behinderte Menschen aufgenommen, um lokale Aktionen, wie Sport- und Spielfeste oder Trainings zu unterstützen. ABB-Kunden, die das Engagement als Gäste bei National Games erleben konnten, melden sich inzwischen ebenfalls als Volunteers an. Der Vertrieb des ABB-Geschäftsbereichs Energietechnik verzichtet bereits seit 2002 auf den Versand von Weihnachtsgeschenken und spendet stattdessen jährlich 10.000 Euro an Special Olympics Deutschland.

Mit dieser Partnerschaft setzt ABB die Unternehmensgrundsätze Verantwortung, Respekt und Entschlossenheit - gemeinsam mit den Mitarbeitern - in die Tat um. Auch in der ABB-Sozialpolitik ist gesellschaftliches Engagement fest verankert: "Wir wollen uns für die in Standortnähe lebenden Menschen engagieren, indem wir Aktivitäten, die die ökonomische, ökologische und soziale Entwicklung fördern, aktiv unterstützen und eigene Beiträge dazu leisten" (Punkt 1 der ABBSozialpolitik).

Special Olympics ist die weltweit größte, vom Internationalen Olympischen Komitee anerkannte Sportbewegung für geistig und mehrfach behinderte Menschen. Die Organisation wurde 1968 von Eunice Kennedy-Shriver in den USA gegründet und ist heute in mehr als 160 Staaten vertreten.

Special Olympics bietet ganzjähriges Sporttraining und Wettbewerbe für über eine Millionen geistig behinderte Menschen. 1991 wurde Special Olympics Deutschland e.V. gegründet.

ABB Asea Brown Boveri Ltd

ABB in Deutschland erzielte im Jahr 2009 einen Umsatz von 3,18 Milliarden Euro und beschäftigte zum 30. Juni 2010 etwa 10.300 Mitarbeiter. ABB ist führend in der Energie- und Automationstechnik.
Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Handel, ihre Leistung zu verbessern und die Umweltbelastung zu reduzieren. Der ABB-Konzern beschäftigt etwa 124.000 Mitarbeiter in rund 100 Ländern.

Mehr Informationen über die Partnerschaft von ABB und Special Olympics Deutschland e.V. unter:
http://www.abb.de/....

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Maxime Martin sucht neue Herausforderung

, Sport, BMW AG

. - Nach fünf Jahren als BMW Werksfahrer: Maxime Martin geht im Motorsport neue Wege. - Triumph bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps 2016...

Marathon-Staffellauf für Kinder und Erwachsene mit angeborenem Herzfehler

, Sport, Bundesverband Herzkranke Kinder e.V.

Einmal an einem Marathon teilnehmen! Sport ist für herzkranke Kinder / Jugendliche / Erwachsene sehr wichtig, aber eben auch eine Herausforderung....

Handball: HC Erlangen gewinnt gegen Frisch Auf! Göppingen mit 28:25

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

EHF-Cup-Sieger und zwölften der Liga FRISCH AUF! Göppingen für einen Befreiungsschlag gesorgt. Die Mannschaft von Adalsteinn Eyjolfsson springt...

Disclaimer