Dienstag, 12. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68520

aap: 30 %iges Umsatzwachstum in den ersten neun Monaten auf 24,2 Mio. EUR

Berlin, (lifePR) - Die aap Implantate AG, ein im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiertes Medizintechnikunternehmen, tätig in den Bereichen medizinischer Biomaterialien, Frakturheilung und Gelenkersatz konnte nach vorläufigen Auswertungen im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2008 den Umsatz um 36 % auf 8,0 Mio. EUR (Vorjahr: 5,9 Mio. EUR) steigern. Für die ersten neun Monate ergibt sich damit eine Umsatzsteigerung von insgesamt 30 % auf 24,2 Mio. EUR (Vorjahr: 18,6 Mio. EUR).

Der Umsatzanstieg resultiert aus der überproportionalen Geschäftsentwicklung in den ersten neuen Monaten des Geschäftsjahres im Bereich Traumatologie & Orthopädie (+57 % auf 9,4 Mio. EUR) und der erfolgreichen Entwicklung der aap bio implants group im dritten Quartal, die ihren Umsatz in diesen Zeitraum um 46 % gegenüber dem Vorjahr steigern konnte.

In Mio. EUR Q1 - Q3 2008 Q1 - Q3 2007 Veränderung Umsatz 24,2 18,6 +30%

- davon Traumatologie & Orthopädie 9,4 6,0 +57%
- davon aap bio implants group 14,8 12,6 +17%

Für das Gesamtjahr 2008 rechnet aap weiterhin mit einem organischen Umsatzzuwachs von über 20 %, das sich überdurchschnittlich auf Betriebs- und Unternehmensergebnis auswirken wird. Den vollständigen Bericht über das dritte Quartal 2008 plant aap am 7. November 2008 zu veröffentlichen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Baudarlehen/Darlehenswiderruf – Zur Höhe der Nutzungsentschädigung

, Finanzen & Versicherungen, MPH Legal Services

Häufig wird im Rahmen der Rückabwicklung von Darlehen im Zuge des erklärten Darlehenswiderrufs – dies, weil die Bank eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung...

BMW Group steigert Absatz im November

, Finanzen & Versicherungen, BMW AG

. BMW Group Absatz wächst um 5,2% auf 220.649 Einheiten BMW Absatz wächst um 4,8% auf 186.346 Fahrzeuge Absatz der Marke MINI wächst um 7,6%...

Erfolgreiche Anpassung der Kreditkonditionen

, Finanzen & Versicherungen, Tele Columbus Gruppe

- Reduzierung der Kreditmarge um 25 Basispunkten auf dann 300 Basispunkte plus Euribor - Initiale Zinskostenersparnis von circa EUR 3,5 Millionen...

Disclaimer