Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 350965

AachenMünchener zeichnet fünf Journalisten mit Medienpreis 2012 aus

Medienpreis wird zum 15. Mal vergeben

Aachen, (lifePR) - Die AachenMünchener zeichnet in diesem Jahr insgesamt fünf Journalistinnen und Journalisten mit dem Medienpreis 2012 aus. Die Preisträger Albrecht Scheuermann, Niklas Hoyer, Annina Reimann, Ilona Hermann und Carla Fritz überzeugten die unabhängige Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dieter Farny mit ihren analytischen, konstruktiven und kritischen Beiträgen über die Lebensversicherung und andere Bereiche der privaten Vorsorge. Der Medienpreis der AachenMünchener ist mit insgesamt 28.000 € dotiert und wird zum 15. Mal vergeben.

"Die ausgezeichneten Journalisten haben mit ihren Publikationen in hoher journalistischer Qualität Themen der Versicherungsbranche dargestellt. Alle Beiträge zeichnen sich durch Informationstiefe, Verständlichkeit und Kompetenz aus. Wir gratulieren den Preisträgern sehr herzlich", sagt Michael Westkamp, Vorstandsvorsitzender der AachenMünchener.

Albrecht Scheuermann von der "Hannoversche Allgemeine Zeitung" befasste sich in seiner fünfteiligen Serie mit allen Aspekten der Altersvorsorge. Er beschreibt ausführlich, warum die gesetzliche Rente für ein Auskommen im Alter nicht ausreichen wird und welche Möglichkeiten zur privaten Vorsorge existieren.

Niklas Hoyer und Annina Reimann verfassten in der Wirtschaftswoche gemeinsam einen Beitrag mit dem Titel "Dem Sturm standhalten". Hierfür erhielten beide den Förderpreis. Die Autoren untersuchten in dem Artikel, wie Kundengelder in Zeiten der Euro- und Bankenkrise noch sicher und gut verzinst angelegt werden können und welche Lebensversicherer dieser Aufgabe gewachsen sind. Niklas Hoyer erhält den Förderpreis nach 2011 bereits zum zweiten Mal.

Im Sonderheft der Zeitschrift "Guter Rat" zum Thema Versicherung beschreibt die Autorin Ilona Hermann in fünf Teilen ausführlich und grundsätzlich die wichtigsten Versicherungsprodukte und klärt die Verbraucher über Versicherungsthemen auf.

Die freie Journalistin Carla Fritz wird für ihre Beiträge zum Versicherungsschutz für Unternehmer und Gewerbetreibende geehrt. Für den "rfe-Elektrohändler" und das "handwerk magazin" hat sie in verschiedenen Artikeln kenntnisreich und kompetent über wichtige Versicherungen geschrieben.

AachenMünchener Lebensversicherung AG

Unter dem Namen AachenMünchener agieren die beiden Gesellschaften AachenMünchener Lebensversicherung AG und AachenMünchener Versicherung AG. Die AachenMünchener Lebensversicherung AG erzielt ein Beitragsvolumen von 4.453 Mio. € (2011) und ist damit der zweitgrößte Lebensversicherer Deutschlands. Die AachenMünchener Versicherung AG ist einer der größten Sachversicherer in Deutschland. Ihr Beitragsvolumen lag 2011 bei 1.069,9 Mio. €. Mehr als 2.300 Beschäftigte an bundesweit sechs Standorten bieten rund 4,4 Millionen Kunden erstklassigen Service. Die AachenMünchener versteht sich als vorausdenkendes, erfahrenes, sicheres, hilfsbereites und partnerschaftliches Unternehmen. Ihre Produkte bieten Kunden Versicherungsschutz und Vorsorgelösungen mit Alleinstellungsmerkmalen und erhalten regelmäßig Bestnoten. Mehr als 37.000 Vermögensberater der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) verkaufen die Produkte der AachenMünchener.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Ökumenische Konsultation christlicher Kirchen in Italien" gebildet

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In Italien hat sich am 5. Dezember erstmals ein interkonfessionelles Gremium gebildet, das vorerst den Namen „Ökumenische Konsultation christlicher...

Mitarbeiter der Novitas BKK sammeln für die Tafel

, Medien & Kommunikation, NOVITAS BKK

Die Mitarbeiter der Novitas BKK haben durch den Kauf der sogenannten „Tafelschokolade“ über 800 Euro für die Tafel Duisburg eingenommen. „Unsere...

Update zum 6. Online Print Symposium 2018

, Medien & Kommunikation, Bundesverband Druck und Medien e.V.

Das Online Print Symposium ist weiter auf Wachstumskurs: in diesem Jahr werden über 300 Gäste aus aller Welt erwartet. Ein hoch attraktives Programm...

Disclaimer