Weltverband adelt den Colgate World Cup Sylt

Windsurf-Weltmeisterschaft ist jetzt Super Grand Slam

(lifePR) ( Hamburg, )
Der Colgate World Cup Sylt hat durch die PWA, den Dachverband der professionellen Windsurfer, den höchsten Status der Windsurf-Welttour erhalten. Als "Super Grand Slam" genießt der Event vom 26. September bis 5. Oktober somit eine Sonderstellung. Gemessen an den Zuschauerzahlen ist die Veranstaltung bereits die größte und nun auch offiziell die wichtigste weltweit. Auf Sylt geht es um die Weltmeistertitel in den Disziplinen Freestyle, Slalom 42 und in der Königsdisziplin Wellenreiten. Insgesamt werden 105.000 Euro an Preisgeldern ausgeschüttet. Im vergangenen Jahr besuchten 190.000 Zuschauer die Veranstaltung.

Aus deutscher Sicht kommt der Colgate World Cup Sylt gerade recht, denn die nationalen Athleten präsentieren sich in Topform. Der Norderneyer Bernd Flessner krönte eine bisher tolle Saison bereits mit dem 13. Deutschen Meistertitel. Auch die bisherige Saisonbilanz der deutschen Freestyler kann sich sehen lassen. Die beiden Hamburger Normen Günzlein und Andre Paskowski schafften bereits nach vier Events den Sprung in die Top Ten der Weltrangliste. Die Kielerin Steffi Wahl möchte nach überstandener Verletzung ihren sensationellen dritten Platz im Wellenreiten aus dem vergangenen Jahr sogar noch übertreffen: "Auf dem Treppchen hat es mir so gut gefallen, dass ich gerne wissen möchte, wie es ist, ganz oben zu stehen." Bei den Herren geht Klaas Voget aus Hamburg als derzeit Vierzehnter der Weltrangliste auf Punktejagd.

Aber nicht nur sportlich bietet die Veranstaltung jede Menge Unterhaltung. Neben den spannenden Wettkämpfen erwartet die Besucher auch ein bunter Mix aus Lifestyle-Aktivitäten am Strand und allabendlichen Partys.

Weitere Infos zum Colgate World Cup Sylt und zur Akkreditierung finden sie unter http://www.worldcupsylt.de/Presse.200.0.html
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.