Freitag, 20. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 353214

Weltmeister Philip Köster springt in die Herzen der Zuschauer

25.000 bejubeln Hinrundensieg des 18-Jährigen beim Reno Windsurf World Cup Sylt

Burgwedel, (lifePR) - Er kam, sprang und siegte. Philip Köster, der alte und neue Weltmeister im Waveriding, sorgte am Sonntag für das erste absolute Highlight beim Reno Windsurf World Cup Sylt. Der 18-Jährige bezwang in einem fantastischen Endlauf den Weltranglistenzweiten Victor Fernandez Lopez aus Spanien und sprang mit rasanten Wellenritten und meterhohen Doppel-Loops direkt in die Herzen der Zuschauer. Der Brasilianer Ricardo Campello belegte Rang drei vor dem Spanier Alex Mussolini.

Mit über drei Meter hohen Wellen und mehr als sechs Windstärken hatte die Nordsee die Waverider am Vormittag auf Deutschlands nördlichster Insel empfangen. Der Start in der Königsdisziplin lockte 25.000 Fans an den Brandenburger Strand, denen die besten Windsurfer der Welt eine unglaubliche Show boten. Philip Köster gewann auf dem Weg ins Finale alle vier Runden souverän, musste aber bei einer Dauer von je 15 Minuten pro Lauf Schwerstarbeit verrichten, ehe er auf seinen großen Konkurrenten Victor Fernandez Lopez traf.

Aber von Müdigkeit war beim Windsurf-Wunderkind nach seinem tollen Triumph nichts zu bemerken: "Ich bin sprachlos. Das ist das beste Ergebnis, das ich hier auf Sylt jemals hatte. Ich habe mich super gefühlt und hatte einen fantastischer Wettkampf", freute sich der König der Wellen. Mit diesem Hinrunden-Erfolg hat sich der auf Gran Canaria lebende Hamburger eine hervorragende Ausgangsbasis für den finalen Rückkampf geschaffen, der am Montag gestartet wird. Hier reicht Philip Köster nur ein Sieg, um zum ersten Mal das größte Windsurf-Event der Welt zu gewinnen.

Der Reno Windsurf World Cup Sylt ist das größte Windsurf-Event der Welt. 132 Teilnehmer aus 28 Nationen kämpfen am Brandenburger Strand in den Disziplinen Waveriding, Freestyle und Slalom um ein Gesamtpreisgeld von 120.000 Euro. Der Reno Windsurf World Cup Sylt ist die einzige deutsche Station auf der PWA World Tour und genießt als einziger Event den Status eines Super Grand Slam.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Noch 42 Tage bis zum 42-Kilometer-Lauf

, Sport, Mittelrhein-Marathon e.V.

Der Koblenzer Sparkassen Marathon am 2. September wird auf einem neuen, von Start bis Ziel touristisch-schönen und DLV-zertifizierten Rundkurs...

Ein klares Nein zur Angst beim Laufen

, Sport, Meyer & Meyer Fachverlag & Buchhandel GmbH

Viele Läufer drehen besonders in den frühen Morgenstunden oder in der Dämmerung ihre Runden in Parks oder im Wald. Dabei können sie plötzlich...

139. Bad Harzburger Galopprennwoche

, Sport, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Die Rennwoche in Bad Harzburg zieht im Juli tausende Turffans in den Harz. Vom 20. bis zum 29. Juli trifft sich auf der Rennbahn Am Weißen Stein...

Disclaimer