Donnerstag, 21. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 354928

Philip Köster nach Sieg auf Sylt am Ziel seiner Träume

Der 18-jährige Weltmeister feiert ersten Sieg beim größten Windsurf-Event der Welt

Burgwedel, (lifePR) - Philip Köster hat sich in Westerland einen Traum erfüllt. Der 18-Jährige gewann am Sonntag den Waveriding-Wettbewerb beim Reno Windsurf World Cup Sylt und feierte damit seinen ersten Sieg beim größten Windsurf-Event der Welt. Dieser Erfolg fehlte dem alten und neuen Weltmeister im Wellenreiten noch in seiner Titelsammlung. "Das ist einfach der Hammer. Besser hätte mein Jahr nicht enden können. Jetzt geht's nach Australien und dann hoffentlich nach Fidschi. Da wollte ich schon immer hin, das ist ein weiterer Traum von mir", sagte Köster nach seinem Sieg auf Sylt. Im Finale besiegte der Shootingstar Alex Mussolini aus Spanien.

Der Reno Windsurf World Cup Sylt ist das größte Windsurf-Event der Welt. 132 Teilnehmer aus 28 Nationen kämpfen am Brandenburger Strand in den Disziplinen Waveriding, Freestyle und Slalom um ein Gesamtpreisgeld von 120.000 Euro. Der Reno Windsurf World Cup Sylt ist die einzige deutsche Station auf der PWA World Tour und genießt als einziger Event den Status eines Super Grand Slam.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ryan Sandes, Cristofer Clemente und Kristin Berglund als Top-Favoriten beim 2. STUBAI ULTRATRAIL am Start!

, Sport, PLAN B event company gmbh

Mit Stirnlampen geht’s los beim Start um 1.00 Uhr in der Nacht in der Olympiastadt Innsbruck. 63,1 Kilometer und 5.075 Höhenmeter weiter im Ziel...

Sie kennen Pilates? Wirklich?!

, Sport, Meyer & Meyer Fachverlag & Buchhandel GmbH

Stefanie Rahn gilt deutschlandweit als Koryphäe im Bereich Pilates. Die erfahrene Trainerin und Autorin aus Erkelenz kommt am Donnerstag, 28....

Reiterwoche für herzkranke Kinder und Jugendliche - Presseeinladung

, Sport, Bundesverband Herzkranke Kinder e.V.

Vom 28.07.-04.08.2018 brechen etwa 20 herzkranke Kinder zur traditionellen Reiterwoche am Lindenhof in Gackenbach (Nähe von Montabaur) auf. Betreut...

Disclaimer