Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 306955

Ein Festival der besten Freestyler der Welt

Beim Beetle Kitesurf World Cup startet die absolute Weltelite in der Königsdisziplin

Burgwedel, (lifePR) - Der Beetle Kitesurf World Cup in St. Peter-Ording (6. - 15. Juli) ist in diesem Jahr bereits zum siebten Mal das Mekka für die radikalsten und spektakulärsten Luftakrobaten des Planeten. Nur fünf Tage nachdem die Kitesurf Tour Europe auf Sylt Station gemacht hat, treffen am Ordinger Strand die besten Kitesurfer der Welt in der Disziplin Freestyle aufeinander.

Verrückte Moves, haushohe Sprünge und komplizierteste Tricks sind das Markenzeichen in der dieser Königsdisziplin. Dabei haben die Drachenlenker nur wenige Sekunden Zeit, um ihr Repertoire abzuspulen. Dann landen sie mit der gleichen atemberaubenden Geschwindigkeit wieder im Wasser, mit der sie sich kurz zuvor in die Luft katapultiert haben.

Dieses artistische Feuerwerk, das wie keine andere Disziplin bei den Zuschauern für Begeisterungsstürme sorgt, wird mit einem fürstlichen Preisgeld belohnt. Insgesamt gibt es in St. Peter-Ording 52.000 Euro zu gewinnen. Kein Event der PKRA World Tour lobt mehr Preisgeld aus.

Für den fünfmaligen Deutschen Champion und Vize-Europameister Mario Rodwald weht am Ordinger Strand ein anderer Wind. Nachdem er im vergangenen Jahr auf Sylt den europäischen Stopp im Freestyle gewonnen hatte, konnte er sich beim Beetle Kitesurf World Cup als Neunter knapp unter den Top Ten platzieren. "Das ist beim World Cup in St. Peter-Ording schon ein ganz anderes Niveau", weiß der Rendsburger, der sich am Ordinger Strand den fünften Platz zum Ziel gesetzt hat.

Aber nicht nur als Wassersport-Highlight, sondern auch als Sommer-Festival bekleidet der Beetle Kitesurf World Cup eine Ausnahmestellung auf der internationalen Tour. Auch in diesem Jahr können sich die Fans auf hochkarätige Liveacts freuen, die abends nach den sportlichen auch für musikalische Höhenflüge sorgen.

Der Beetle Kitesurf World Cup in St. Peter-Ording ist mit 130.000 Zuschauern und deutlich über 100 Teilnehmern das größte Kitesurf-Event der Welt. Er ist eine Station der PKRA World Tour und einziger Tourstopp in Deutschland. Für den Zugang zum Strand wird eine gültige Gästekarte benötigt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handball: HC Erlangen im Pokal-Achtelfinale gegen Göppingen

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen empfängt knapp 48 Stunden nach dem Bundesliga-Spiel gegen den TSV GWD Minden auf heimischem Terrain eine der größten Traditionsmannschaft­en...

Ticket-Vorverkauf für Motorrad GP 2018 hat begonnen!

, Sport, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Heute, den 16. Oktober 2017, begann pünktlich um 8 Uhr der Ticket-Vorverkauf für den GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland, der 2018 vom 13....

Alessandro Zanardi und Lena Gercke zu Gast beim DTM-Finale - BMW gewinnt Herstellertitel in der Pirelli World Challenge

, Sport, BMW AG

Ob in der DTM, in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship oder in unzähligen weiteren Rennserien: Woche für Woche kämpfen BMW Teams und Fahrer...

Disclaimer