Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 639949

Münchens Hitradio: Halligalli mit Mickie Krause

95.5 Charivari schmeißt Bayerns größte Faschingsparty in München

München, (lifePR) - 95.5 Charivari lässt Mickie Krause für die größte Faschingsparty der Stadt einfliegen. Münchens Hitradio holt den Ballermann-Star am Faschingsdienstag (28.02.) in die Isarmetropole und gibt den Münchner Narren, was sie verlangen: Party pur! „Ich will 10 nackte Friseusen“ oder „Geh doch mal Bier hol‘n“ heißt es ab 15.00 Uhr am Stachus und ab 17.00 Uhr auf dem Marienplatz. Dort feierten letztes Jahr ca. 30.000 Faschingsfans und so darf auch dieses Jahr mit einer fetten Faschingsfete gerechnet werden.

Doch damit nicht genug: Als einziger Radiosender Münchens lässt 95.5 Charivari zwei Tage lang die Münchner City beben. Die Moderatoren und DJs von Münchens Hitradio präsentieren am Rosenmontag und am Faschingsdienstag von 12 bis 18 Uhr buntestes Entertainmentprogramm auf den großen Bühnen Münchens.

Alle Infos zur angesagtesten Faschingsparty der Stadt gibt es unter www.charivari.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Staat und Wohlfahrt in gemeinsamer Verantwortung

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Das Subsidiaritätsprinzi­p in der Sozialpolitik in Baden-Württemberg als „Verteilung von Aufgaben in gemeinsamer Verantwortung von Staat und...

Zwanzig Jahre im Paradies oder das kleine Glück - Naturbuch von Irma Köhler-Eickhoff bei EDITION digital

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Ein ungewöhnliches Naturbuch ist jetzt sowohl als gedruckte Ausgabe wie auch als E-Book bei der EDITION digital erschienen: Unter dem Titel „Vogelgezwitscher...

FQL wurde mit origineller Geschäftsidee für den B.C.B.-Business-Award nominiert

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

„Jonglieren gehört in Unternehmen, wie Veränderung/Wandel zum Business.“ sagt Stephan Ehlers, Inhaber des Münchner Beratunsgunternehmen­s FQL....

Disclaimer