Das 95.5 Charivari-Isarprojekt

Münchens Hitradio und Rathaus diskutieren Ideen zur Wiederbelebung des Isarufers

(lifePR) ( München, )
„Macht die innerstädtische Isar schöner“, so lautet der Appell von 95.5 Charivari. Münchens Hitradio hat am Montag (07.08.) das 95.5 Charivari-Isarprojekt gestartet. Die Idee dahinter: Die Isar zwischen Corneliusbrücke und Bayerischem Landtag mit mehr attraktivem Leben zu füllen. Cafés, Restaurants und gepflegtes öffentliches Grün sollen diesen Abschnitt schöner und lebenswerter machen.

Münchens Hitradio bespricht diese Woche (07. – 11.08.) das Thema intensiv on Air mit Experten, Politikern, Anwohnern und Hörern. Erste Erfolge zeichnen sich bereits ab: Oberbürgermeister Dieter Reiter und der zweite Bürgermeister Josef Schmid stellen sich der Problematik.

Reiter erklärt im 95.5 Charivari-Interview seine abwägende Haltung und begrüßt zumindest maßvolle Veränderungen: „Es ist nicht Wunsch aller Münchnerinnen und Münchner, daher muss ich in meiner Rolle versuchen beide Seiten zu sehen. Eine Kommerzialisierung muss nicht sein, aber a bissl mehr darf’s tatsächlich sein. Die politische Diskussion ist durch das Maxwerk eröffnet und daran wird man wirklich festmachen, ob es eine Zukunft gibt für solche Projekte.“

Schmid wiederum befürwortet das 95.5 Charivari-Isarprojekt mit den Worten: „Ich finde die Aktion von 95.5 Charivari super, weil ich mich seit langem für die Isar einsetze.“ Dem Bürgermeister liegt vor allem zeitnahes Handeln am Herzen: „Ich kann nur versprechen, dass ich mich weiter voll einsetzen werde. Wir wollen bald mehr Isar erleben können. Schade ist, dass es immer wieder Proteste und Widerstände dagegen gibt, aber ich denke, dass wir das auch im Sinne der Bürgerinnen und Bürger der gesamten Stadt voran bringen müssen.“

Weitere Infos zum Thema sowie ein Kontaktformular für Anregungen rund um das 95.5 Charivari-Isarprojekt gibt‘s unter www.charivari.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.