Montag, 21. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 225930

4SC AG gibt exklusive Lizenzvereinbarung mit Yakult Honsha für Japan über den oralen HDAC-Inhibitor Resminostat bekannt

Planegg-Martinsried und Tokyo, (lifePR) - Die 4SC AG (Frankfurt, Prime Standard: VSC) und Yakult Honsha Co.; Ltd. (Tokyo: 2267) haben heute eine exklusive Lizenzvereinbarung über die Entwicklung und Kommerzialisierung von Resminostat in Japan unterzeichnet.

Die 4SC AG erhält von Yakult Honsha eine Vorabzahlung in Höhe von 6 Mio. € sowie bis zu 127 Mio. € bei der Erreichung bestimmter Meilensteine, einschließlich klinischer und regulatorischer Ereignisse in Japan. Neben den Meilensteinzahlungen erhält die 4SC AG von Yakult Umsatzbeteiligungen (Royalties) im zweistelligen Prozentbereich an den Verkaufserlösen von Resminostat. Die Kosten für die Wirkstoffherstellung (active pharmaceutical ingredients, API) sind darin enthalten. Die 4SC AG wird der exklusive Lieferant von Resminostat für Yakult Honsha sein. Yakult Honsha ist zukünftig für die weitere klinische Entwicklung von Resminostat in Japan in Leberkrebs, Darmkrebs und anderen ausgewählten Onkologieindikationen verantwortlich.

Über Yakult

Yakult Honsha ist ein führendes japanisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von Pharmazeutika, Lebensmitteln, Getränken und Kosmetik konzentriert. Dabei baut Yakult Honsha sein Pharmageschäft im Bereich Onkologie stetig aus.

Weitere Informationen zu Yakult finden Sie unter http://www.yakult.co.jp/english/index.html oder im Unternehmensporträt unter http://www.yakult.co.jp/english/pdf/profile2010-2011.pdf

Rechtlicher Hinweis

Dieses Dokument kann Prognosen, Schätzungen und Annahmen im Hinblick auf unternehmerische Pläne und Zielsetzungen, Produkte oder Dienstleistungen, zukünftige Ergebnisse oder diesen zugrundeliegende oder darauf bezogene Annahmen enthalten. Jede dieser in die Zukunft gerichteten Angaben unterliegt Risiken und Ungewissheiten, die nicht vorhersehbar sind und außerhalb des Kontrollbereichs der 4SC AG liegen. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Angaben enthalten.

4SC AG

Die 4SC AG (ISIN DE0005753818) spezialisiert sich auf die Entdeckung und Entwicklung von gezielt wirkenden, niedermolekularen Medikamenten mit den Schwerpunkten Autoimmunerkrankungen und Krebs. Vidofludimus (4SC-101), ein oraler IL-17-Inhibitor, befindet sich in der Phase-II-Entwicklung in Rheumatoider Arthritis und chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Kürzlich wurde über erste positive Resultate in der Phase-IIa-Studie bei Darmerkrankungen berichtet. Das am weitesten fortgeschrittene Krebsmedikament Resminostat (4SC-201), ein oraler Pan-Histon-Deacetylase (HDAC)-Inhibitor, ist in Phase-II-Studien in den Indikationen hepatozelluläres Karzinom (Leberkrebs), Hodgkin Lymphom und K-ras-mutiertem Darmkrebs. 4SC-203 und 4SC-205, zwei weitere onkologische Wirkstoffe, befinden sich in Phase-I-Studien. Die 4SC AG entwickelt ihre Medikamente bis zum Wirksamkeitsnachweis (Proof of Concept), um diese anschließend in wertschöpfenden Lizenzpartnerschaften mit der Pharmaindustrie einzubringen und im Gegenzug Vorabzahlungen, meilensteinabhängige Zahlungen und spätere Umsatzbeteiligungen (Royalties) zu erhalten.

Die 4SC AG wurde im Jahr 1997 gegründet, beschäftigt zurzeit 94 Mitarbeiter und ist seit Dezember 2005 am Prime Standard der Börse Frankfurt gelistet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.4sc.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Stiftung KINDER LACHEN unterstützt Projekte für Flüchtlingskinder mit 11.000 Euro

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Wenn Jeevan Khurana seine Basketballschuhe anzieht und die Sporthalle der Christian-Wirth-Schule betritt, ist er ganz in seinem Element. Der...

Beitragswachstum beim BGV weiter über Marktniveau

, Finanzen & Versicherungen, BGV / Badische Versicherungen

Die Versicherungsgruppe BGV / Badische Versicherungen kann auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurückblicken. Der Versicherer konnte...

Guter Rat für die BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Die gesetzliche Krankenkasse BKK ProVita hat einen wissenschaftlichen Beirat berufen. Gestern fand die konstituierende Sitzung in der Hauptverwaltung...

Disclaimer