Donnerstag, 21. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 150358

Osterhase & Co. – zum Anbeißen lecker

Zu Ostern basteln, naschen und schenken mit Essknete

Idstein, (lifePR) - Sie finden herkömmliche Osterdeko langweilig? Ihnen fehlt noch ein passendes Ostergeschenk? Oder möchten Sie die Feiertage einfach mal wieder nutzen, um mit Ihren Lieben gemeinsam zu basteln? Dann versuchen Sie es doch dieses Jahr mal mit Essknete. Aus der bunten Knetmasse lassen sich niedliche Mümmel Hasen, bunte Ostereier oder schnabulierende Schnabeltiere formen – ganz nach Ihrem Geschmack. Extra für Ostern wurden Knetvorlagen entwickelt, mit denen die Osterfiguren ganz leicht nachgemacht werden können: Einfach ausdrucken, unter ein Backpapier legen und nachkneten.

Schnabulier-Schnabeltier
Für das niedliche Osterküken benötigen Sie etwas gelbe und rote Essknete. Diese wird miteinander verknetet, sodass Orange entsteht, um daraus die Füße und den Schnabel des Kükens zu formen. Aus der restlichen gelben Knete formen Sie nun Kopf, Bauch und die kleinen Flügelchen. Zum Schluss werden alle Teile aneinandergefügt und kleine Perlchen als Augen aufgelegt. Fertig!

Mümmel Hase
Auch der Mümmel Hase ist mit der Knetvorlage ganz leicht nachzumachen. Sie benötigen dafür gelbe, grüne und rote Essknete. Zuerst mischen Sie die grüne mit etwas roter Knete, um ein dunkleres Braun für den Hasenkörper zu bekommen. Für die orangefarbenen Stückchen an den Ohren und für die Stupsnase mischen Sie etwas gelbe und rote Essknete. Nun formen Sie aus der braunen Knete zuerst die Ohren, den Kopf, den Bauch sowie Arme und Füße. Dann fügen Sie die Einzelteile aneinander. Mit einem kleinen Spatel oder Holzspieß ritzen Sie die Hasenpfoten und den Mund ein. Nun müssen Sie nur noch die Hasenohren mit den etwas kleineren orangefarbenen Stückchen belegen und kleine Perlchen als Augen und Stupsnase aufsetzen und schon kann der Mümmel Hase in den Ofen.

Knusper-Körbchen
Eine dritte Variante ist das bunte Knusper-Körbchen. Hier müssen die Eier nicht erst gepellt werden, sondern können gleich mit dem Körbchen zusammen verspeist werden. Und so geht’s: Sie benötigen gelbe, grüne, blaue und rote Essknete. Zuerst vermischen Sie grüne mit etwas roter Essknete, um Braun zu bekommen. Daraus formen Sie einen Halbkreis für den Korb und eine Rolle für den Henkel. Das Ostergras entsteht aus kleinen Streifen grüner Essknete. Anschließend formen Sie aus allen Farben bunte Ostereier und legen sie ins Körbchen. Wer mag, kann auch die einzelnen Eier oder das Körbchen schön verzieren. Nach dem Backen brauchen Sie die Körbchen nur noch zu verstecken.

Weitere Motive und Vorlagen zum Kneten und Backen finden Sie auf http://backen-mit-essknete.de/themen/aktuelles-thema-ostern/. Frohe Ostern!

Firmenkontakt:
123 Nährmittel GmbH
Seelbacher Straße 29
65510 Idstein

Pressekontakt:
4PR Consulting Gesellschaft für Kommunikation mbH
Dorfstr.12
40667 Meerbusch
E-Mail: info@4prconsulting.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Shake Hands mit Darth Vader und Chewbacca

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Am Sonntag, den 8. Juli sind die Sterne in Kernie´s Familienpark zum Greifen nah… Besser gesagt zahlreiche „Sternenhelden“. Lichtjahre reisen...

Jubiläums-Sommerständchen im Klinikum Christophsbad am 15. Juli 2018

, Freizeit & Hobby, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Der Göppinger Liederkranz lädt am Sonntag, dem 15. Juli 2018 zu seinem 120. Konzert ins Christophsbad ein. Im Park beim Café geben die Sänger...

Der lohnende B (K-) lick auf EQUIMOO

, Freizeit & Hobby, Swiss Galoppers GmbH

EQUIMOO ist komfortabel, übersichtlich und voller hochwertiger Produkte für Pferde und Reiter aus dem Bereich Western-, Freizeit- und Wanderreiter....

Disclaimer