lifePR
Pressemitteilung BoxID: 170543 (2b AHEAD ThinkTank GmbH)
  • 2b AHEAD ThinkTank GmbH
  • Spinnereistraße 7
  • 04179 Leipzig
  • http://2bahead.com
  • Ansprechpartner
  • Mario Hess
  • +49 (341) 5643454

9. 2b AHEAD-Zukunftskongress startet in Niedersachsen

(lifePR) (Braunschweig, ) Schloss Oelber wird zum Zentrum der bundesweiten Innovationsdebatte - Erstmals treffen sich mehr als 200 Innovations-Chefs auf Schloss Oelber, um die Arbeits- und Konsumwelten der Zukunft zu entwerfen

Mit einer Zeitreise ins Jahr 2020 beginnt der 9. Zukunftskongress des 2b AHEAD ThinkTanks, Deutschlands innovativster Denkfabrik. Die Teilnehmer erfahren ab morgen, wie die Wohnung der Zukunft aussieht, wie digitale Helfer das Leben verändern und die reale Welt durch virtuelle Informationen erweitert wird. Am 15. und 16. Juni werden sich mehr als 200 Innovations-Chefs aus allen Branchen mit Wissenschaftlern, Politikern und Geistlichen mit konkreten Visionen der Zukunft beschäftigen. Erstmals findet der Kongress in der Region Braunschweig statt. Unterstützt wird der Kongress durch den Personaldienstleister AutoVision GmbH, einem Volkswagen-Tochterunternehmen.

"Gemeinsam diskutieren wir die zentralen Fragen nach den Lebens-, Arbeits- und Konsumwelten in 10 Jahren. Wie wohnen wir 2020? Wie arbeiten wir 2020? Wie kaufen wir ein 2020?", erläutert Trendforscher Sven Gábor Jánszky, auf dessen Einladung sich die Vordenker der deutschen Wirtschaft jedes Jahr versammeln. Aber auch gesellschaftliche Themen stehen auf der Agenda: Wer sind die Verlierer und neuen Armen? Wie ändert sich unser Weltbild? Wie prägt die neue Generation 60/90 unsere Gesellschaft? So entsteht ein Bild von Deutschland im Jahr 2020, von den Lebenswelten der Menschen und den Konsumwelten der Unternehmen.

Unterstützt von Top-Referenten debattieren die Teilnehmer an den Kongresstagen u. a. den "angekündigten Niedergang der Marken" oder wie "Augmented Realities", virtuelle Erweiterungen der Sinne, die Wohnung der Zukunft beeinflussen. Ebenso im Fokus stehen die Zukunft von "Reisen und Mobilität" und die demografische Entwicklung.

Trendforscher Sven Gábor Jánszky ist es dazu erneut gelungen, die Innovationsköpfe einer Reihe der wichtigsten Unternehmen Deutschlands an einem Ort zu versammeln und gemeinsam die Zukunftsvision des Jahrs 2020 zu entwickeln. Darunter sind u.a. die Innovationschefs der großen Medienhäuser: Ulrich Hegge (Burda), Dimitrios Argirakos (WAZ), Konstantin Neven Du- Mont, (DuMont Schauberg), Xavier Bringue (Orange FT), Prof. Knut Föckler (ehem. Programmchef SAT1), Prof. Thilo Kleine (ehem. Bavaria, Christian Petschik, Bertelsmann (AZ Direkt); die Innovationsköpfe der Technologieunternehmen: Regina Mehler (Adobe), Holger Debelts (Deutsche Telekom), Thomas Wenzel-Haberstock (IBM), Bernhard Carli (Microsoft Deutschland), Roland Claussen (Schufa); die Innovationschefs aus der Mobilitätsbranche: Viola Spengler (BMW), Stefan Krings (TUI), Susanne Escher (Audi), Gilbert Heise (Volkswagen), Harmen van Zijderveld (Deutsche Bahn), die Vordenker der Energiekonzerne: Wolfram Münch (EnBW), Rene Caplan (RWE), Jürgen Wiese (EWE) und von Consumermarken wie: Michael Willeke (Coca Cola), Verena Jaschke-Kun (Bayer Schering), Dr. Marie-Luise Helmich (Sanofi-Aventis).

Neu und besonders erfreulich sei beim diesjährigen Zukunftskongress, so Trendforscher Jánszky, dass auch Vorstandsvorsitzender auf höchster Konzernebene den 2b AHEAD ThinkTank zur Entwicklung ihrer Zukunftsstrategien nutzen. Einige der anwesenden Vorstandsvorsitzenden sind: Hans Wagener (PWC), Peter Endres (Ergo Direkt Versicherungen), Oliver Blume (easyApotheke), Stefan Gabriel (3M New Venture), Kai Langner (Kodak), Hartmut Scheffler (TNS infratest), Götz Teege (Pixelpark), Stefan Lehmann (CineStar), Franziska von Lewinski (Interone), Thilo Rieg (Cinemaxx), Claus Sauter (Verbio AG) und Julius von Ingelheim (Wolfsburg AG).

Am Abend des ersten Kongresstages wird zudem erstmals der AutoVision Innovations Award vergeben. Die Auszeichnung geht an das innovativste Geschäftsmodell des vergangenen Jahres. Ebenfalls verliehen wird der 2b AHEAD Future Award an die beste Präsentation eines neuen Geschäftsmodells.

2b AHEAD ThinkTank GmbH

Auf Einladung des Trendforschers und Leiters des 2b AHEAD ThinkTanks, Sven Gábor Jánszky, treffen sich seit neun Jahren jährlich über 200 Innovations-Chefs der größten deutschen Wirtschaft, Marketingexperten und Chef Business Developer großer Lifestylemarken wie adidas, New Yorker, Nintendo, Swarovski sowie die VPs Innovation, Technologieforscher und VC-Investoren großer Technologieunternehmen wie Volkswagen, Shell, BASF, Kodak, Siemens, SAP, Nokia, Microsoft, IBM, Phillips, Intel, Sennheiser, Audi, Deutsche Telekom, Vodafone, Swisscom, Deutsche Bahn, Tchibo, BMW, Deutsche Post und viele andere mehr. Diese treffen auf Chefredakteure und Direktoren von ARD, ZDF, ORF, Deutsche Welle, ProSiebenSAT1, RTL, Tele 5, N24, Bertelsmann, Axel Springer Verlag, Burda, Spiegel, Focus, FAZ, MTV und viele andere. Unter der Leitung von Jánszky entwerfen sie Zukunftsszenarien und Strategieempfehlungen für die kommenden 10 Jahre. Der Kongress wird seit 2010 unterstützt von dem Personaldienstleister AutoVision GmbH, Wolfsburg. Sein aktuelles Buch "2020 - So leben wir in der Zukunft" ist Deutschlands neustes Trendbuch.