Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 549685

Stefan Mugoša wechselt zum TSV 1860 München

(lifePR) (Kaiserslautern, ) Stürmer Stefan Mugoša verlässt den 1. FC Kaiserslautern mit sofortiger Wirkung und wechselt zum Ligakonkurrenten TSV 1860 München. Mit dem Transfer kam der FCK dem Wunsch des Spielers nach, den dieser an den Verein herangetragen hatte.

Der 23-jährige Angreifer war im Sommer 2014 aus seiner Heimat Montenegro nach Kaiserslautern gewechselt und lief in zwei Zweitligapartien und einem DFB-Pokalspiel für die Roten Teufel auf. In der Rückrunde der vergangenen Spielzeit war er an den FC Erzgebirge Aue ausgeliehen. Der FCK bedankt sich bei Stefan Mugoša für seinen Einsatz als Roter Teufel und wünscht ihm für seine weitere Karriere und persönliche Zukunft alles Gute!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

HC Erlangen erwartet den HDW Balingen-Weilstetten

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Nur wenige Stunden trennen den HC Erlangen noch von der zweiten von drei Partien innerhalb einer Woche. Nach der Niederlage am vergangenen Sonntag...

Mit Vollgas durch die Hölle: BMW tritt mit einem traditionell starken Aufgebot beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring an

, Sport, BMW AG

Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (GER) wird 2017 bereits zum 45. Mal ausgetragen – und selten war BMW Motorsport in der Spitze wie auch...

Handball-Bundesliga: HC Erlangen verliert gegen Flensburg

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen unterlag am Sonntag dem Weltklasse-Team der SG Flensburg-Handewitt mit 18:26 (10:12). Das Team von HC-Cheftrainer Robert Andersson...

Disclaimer