Freitag, 20. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 604082

Weltweiter Botschafter des deutschen Frauenfußballs: Der 1. FFC Frankfurt reist zu einem Testspiel nach Südkorea

Frankfurt am Main, (lifePR) - Der 1. FFC Frankfurt freut sich auf ein besonderes Highlight im Rahmen der am 25. Juli 2016 beginnenden Saisonvorbereitung: Der viermalige Champions-League-Sieger reist vom 17. bis zum 22. August 2016 auf Einladung des koreanischen Frauenfußball-Verbands nach Asien, wo u. a ein Freundschaftsspiel gegen eine All-Star-Mannschaft der südkoreanischen "WK-League" auf dem Programm steht. Das Spiel findet am Sonntag, dem 21. August 2016, 19.00 Uhr Ortszeit (12.00 Uhr MESZ), in Ulsan statt. In der südkoreanischen Millionenstadt am Japanischen Meer wird der FFC-Tross - nach einer Übernachtung in der Hauptstadt Seoul - auch sein Quartier beziehen.

Neben dem Spiel im knapp 20.000 Zuschauer fassenden Ulsan Stadium wird das Team von Cheftrainer Matt Ross während des Asien-Trips einige Trainingseinheiten absolvieren. Dabei dürften die Frankfurterinnen beste Bedingungen vorfinden, schließlich diente die Anlage bei der WM 2002 in Südkorea dem Titelträger Brasilien als Trainingsstätte.

Die 2008 gegründete "WK-League" besteht aus sieben Vereinen, wobei jedes Team in der regulären Saison vier Mal auf den gleichen Gegner trifft. Der Zweit- und der Drittplatzierte ermitteln anschließend einen Final-Teilnehmer, der dann den Spitzenreiter im Endspiel um die Meisterschaft herausfordert. Die Professionalisierung des südkoreanischen Frauenfußballs hat sich nicht zuletzt auch positiv auf die Nationalmannschaft ausgewirkt: Bei der WM 2015 in Kanada erreichten die Asiatinnen nach einem überraschenden 2:1-Sieg gegen Spanien zum ersten Mal die K.o.-Runde. Die Einladung des erfolgreichsten Frauenfußball-Vereins Europas soll dem koreanischen Frauenfußball nun zu weiterer Aufmerksamkeit verhelfen.

FFC-Manager Siegfried Dietrich: "Wir sind sehr stolz darauf, als Botschafter des deutschen Frauenfußballs nach Asien zu reisen und dort ein Freundschaftsspiel zu absolvieren! Die Einladung des koreanischen Frauenfußball-Verbands, die wir natürlich gerne angenommen haben, unterstreicht, dass der 1. FFC Frankfurt eine weltweite Strahlkraft besitzt und wir werden alles daransetzen, sowohl uns als auch die Allianz Frauen-Bundesliga bestmöglich zu präsentieren. Neben der Möglichkeit, sich konzentriert auf die anstehenden Saison-Herausforderungen vorzubereiten, bietet sich mit diesem Trip auch gleichzeitig eine gute Gelegenheit, die neuen Spielerinnen zu integrieren und als Mannschaft zusammenzuwachsen!"

WK-League: "Seit der Gründung des koreanischen Frauenfußball-Verbandes KWFF (Korea Women's Football Federation) im Jahr 2001 haben wir zum ersten Mal einen ausländischen Club zu einem Spiel gegen die WK-League All Stars eingeladen. Wir sind sehr erfreut, mit dem 1. FFC Frankfurt einen der besten ausländischen Frauenfußball-Clubs bei uns begrüßen zu dürfen. Wir erhoffen uns, dass ein Spiel gegen den vierfachen Champions-League-Sieger nicht nur dabei helfen wird, den Standard der sportlichen Leistung im koreanischen Frauenfußball zu verbessern, sondern auch den gesamten Frauenfußball in Korea beleben wird."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die IDM fährt in Oschersleben in die neue Saison

, Sport, Motorsport Arena Oschersleben GmbH

Die Tage sind gezählt, die Spannung steigt, die Starterlisten sind gefüllt. Vom 27. bis 29. April 2018 gastiert Deutschlands höchste Motorradstraßenrenns­portserie...

Handball: HC Erlangen auf schwerer Auswärtsmission gegen Hüttenberg

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Gegen den Aufsteiger aus Hüttenberg erwartet die Erlanger ein heißer Fight, bei dem es darum gehen wird, kühlen Kopf zu bewahren und sich auf...

Anmelden für den Charity Lauf beim Terrassenfest an der Hochschule Osnabrück

, Sport, Hochschule Osnabrück Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) Geschäftsstelle

Sportlich Begeisterte aus Osnabrück und Umgebung sollten sich den 24. April freihalten. Dann findet am Campus Westerberg der Hochschule Osnabrück...

Disclaimer