lifePR
Pressemitteilung BoxID: 531227 (1. FFC Frankfurt e. V.)
  • 1. FFC Frankfurt e. V.
  • Im Vogelsgesang 5
  • 60488 Frankfurt am Main
  • http://www.ffc-frankfurt.de
  • Ansprechpartner
  • Dirk Zilles
  • +49 (69) 5853-53

Der Klassiker im DFB-Pokal-Halbfinale am 1. April 2015 wird um 15.30 Uhr angepfiffen und live im hr-fernsehen übertragen

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Das Top-Spiel im DFB-Pokal-Halbfinale zwischen Rekordgewinner 1. FFC Frankfurt und dem dreifachen Titelträger 1. FFC Turbine Potsdam wird am Mittwoch, dem 1. April 2015, 15.30 Uhr, im Frankfurter Stadion am Brentanobad angepfiffen. Dank dieser Anstoßzeit am Nachmittag wird eine Live-Übertragung des Frauenfußball-Klassikers im hr-fernsehen realisiert. Bereits am 15. Februar 2015, 11.00 Uhr, treffen die langjährigen Rivalen im Stadion am Brentanobad aufeinander, wenn die Allianz Frauen-Bundesliga mit dem 14. Spieltag fortgesetzt wird.

Wie immer erhalten Dauerkarteninhaber des 1. FFC Frankfurt ein Vorbezugsrecht auf den Erwerb ihrer angestammten Plätze. Details zum Vorverkauf für das DFB-Pokal-Highlight in der FFC-Heimstätte in Rödelheim werden in den nächsten Tagen veröffentlicht.

FFC-Manager Siegfried Dietrich: "Ich bin sehr froh darüber, dass unser DFB-Pokal-Halbfinale gegen Potsdam live im hr-fernsehen zu sehen sein wird und bin mir sicher, dass dieser ewig junge Klassiker viele Fans ins Stadion und zahlreiche deutschlandweite Frauenfußball- Begeisterte an die Bildschirme lockt. Dies ist nicht zuletzt auch eine tolle Nachricht für unsere engagierten Sponsoren, denen wir einmal mehr eine attraktive TV-Präsenz bieten können."