Dienstag, 24. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 340042

Der 1. FFC Frankfurt fährt in ein einwöchiges Trainingslager nach Bad Hersfeld

Frankfurt am Main, (lifePR) - Drei Tage nach dem 3:0-Testspielsieg des 1. FFC Frankfurt gegen die SGS Essen verlässt das Team die Mainmetropole, um sich in einem einwöchigen Trainingslager in der Festspielstadt Bad Hersfeld auf die Saison 2012/2013 vorzubereiten.

Hier ist die Mannschaft im Hotel Thermalis in unmittelbarer Nähe zum Kurpark von Bad Hersfeld untergebracht. Neben den Trainingseinheiten auf dem Fußballplatz stehen der Mannschaft sowohl umfangreiche Wellness-Angebote mit Saunen, Badelandschaften und einem Fitnessstudio als auch ein vielseitiges Gymnastik- und Rehabilitationsprogramm zur Verfügung. Beste Voraussetzungen also, um die FFC-Spielerinnen ideal vorzubereiten, wie auch Cheftrainer Sven Kahlert nach seiner Vorab-Besichtigung im Frühjahr bestätigen konnte.

Auf dem Trainingsplan stehen zwar auch Schnelligkeits- und Koordinationsübungen, die konditionellen Grundlagen wurden allerdings bereits in den ersten fünf Wochen gelegt. Somit wird vor allem die taktische Schulung im Vordergrund stehen. Bis auf die FFC-Olympiateilnehmerinnen, Saki Kumagai (Silbermedaillen-Gewinnerin mit Japan) und Sara Thunebro (Schweden), sowie den beiden U20-WM-Teilnehmerinnen Dzsenifer Marozsán und Silvana Chojnowski steht dem Trainerteam der gesamte Kader zur Verfügung.

Der 1. FFC Frankfurt wird während des Trainingslagers zwei Testspiele bestreiten: Im Rahmen der Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein SMOG e. V. ("Schule machen ohne Gewalt e. V. ") trifft die FFC-Elf am kommenden Freitag, dem 17. August 2012, um 19.00 Uhr im Bad Hersfelder Hessenstadion auf eine Polizeiauswahl. Am Sonntag, dem 19. August 2012, spielt der dreimalige UEFA-Cup-Sieger um 11.00 Uhr im Sportpark Johannisau in Fulda gegen kein geringeres Team als den amtierenden spanischen Meister FC Barcelona. Auf die Zusammenarbeit mit SMOG e. V. hält FFC-Manager Siggi Dietrich große Stücke: "Nachwuchsförderung wird beim 1. FFC Frankfurt groß geschrieben und wir wollen durch verschiedene Aktivitäten wie die FFC-Mädchenfußballschule oder auch unser gezieltes Talentfördertraining die integrative und soziale Kraft des Fußballs nutzen. Gerade in der heutigen Zeit ist es notwendig, Alternativen für die Freizeitgestaltung der Kids zu schaffen und ihnen Hilfe anzubieten. Daher unterstützen wir SMOG gerne mit unseren Möglichkeiten und hoffen auf breite Unterstützung der Fans bei den Spielen in der Festspielstadt".

Ein weiteres Highlight wird am Samstag, dem 18. August 2012, in der City-Galerie Bad Hersfeld stattfinden: Hier werden sechs FFC-Spielerinnen um 11.00 Uhr an einer Autogrammstunde teilnehmen und für Interviews oder Fotowünsche zur Verfügung stehen. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Talk-Runde, die noch um FFC-Manager Siggi Dietrich und Cheftrainer Sven Kahlert bereichert wird.

Am Mittwoch, dem 22. August 2012, geht es zurück nach Frankfurt, wo sich das FFC-Team endgültig auf den Bundesligastart fokussieren will. Viel Zeit zum Erholen bleibt nicht, denn nur vier Tage später, am 26. August 2012, findet um 17.00 Uhr im Ulrike-Meyfarth-Stadion in Wesseling der letzte Härtetest statt. Dann wird es im finalen Testspiel zu einer Wiederauflage des letztjährigen UWCLAchtelfinalspiels gegen Paris St.-Germain kommen.

Das erste Saisonheimspiel findet dann am Sonntag, dem 2. September 2012 um 11.00 Uhr gegen den FF USV Jena im Frankfurter Stadion am Brentanobad statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Bayerische Wald: Neuer Top-Hotspot für Deutschlands Mountainbiker

, Sport, NewsWork AG

Die Touristik-Planer im Bayerischen Wald setzen auf einen neuen Freizeit-Megatrend: die Natur per Mountainbike erfahren. Das Angebot für Mountainbike-Urlauber...

Das Mega Event - 20 Jahre Zanshin Dojo

, Sport, Zanshin Dojo Gbr

Am 21. und 22. April 2018 hieß es Wecker stellen, Sportsachen einpacken - und ab zum Mega Event des Zanshin Dojos. Anlässlich der 20-Jahr-Feier...

25.000 Zuschauer genießen historische Rennen und ehren Jim Clark

, Sport, Hockenheim-Ring GmbH

Leidenschaft für historischen Rennsport in all seinen Facetten – davon ließen sich 25.000 Zuschauer bei der Klassikveranstaltung „Bosch Hockenheim...

Disclaimer