Donnerstag, 26. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 684907

DFB-Pokal Frauen Saison 2017/18, Achtelfinale VFL SINDELFINGEN LADIES - 1. FFC FRANKFURT

Sonntag, 3. Dezember 2017, 14.00 Uhr, Floschenstadion, Sindelfingen

Frankfurt am Main, (lifePR) - Vor dem Hinrunden-Endspurt in der Allianz Frauen-Bundesliga steht für den 1. FFC Frankfurt am ersten Advent das Achtelfinale im DFB-Pokal auf dem Programm: Der neunmalige Champion gastiert am kommenden Sonntag, dem 3. Dezember 2017, 14.00 Uhr, bei Zweitligist VfL Sindelfingen Ladies. Insgesamt elf Erst- und fünf Zweitligisten stehen sich in dieser Runde gegenüber, dabei kommt es zu drei reinen Bundesliga-Begegnungen.

Die Gastgeberinnen aus Baden-Württemberg belegen derzeit den siebten Tabellenplatz in der 2. Frauen-Bundesliga Süd. Nach Austritt der Frauen aus dem VfL Sindelfingen im Sommer 2017 steht der neue Klub als „VfL Sindelfingen Ladies“ im Vereinsregister. Am ersten Zweitliga-Spieltag der aktuellen Saison war die von Alexander Schick trainierte Mannschaft beim 1. FFC Frankfurt II zu Gast, die Partie endete 0:0. Beim FFC II stand seinerzeit noch Niko Arnautis als verantwortlicher Coach an der Seitenlinie. Seit zwei Monaten ist der 37-Jährige Cheftrainer des FFC-Bundesliga-Teams.

Zum Start in den aktuellen DFB-Pokal-Wettbewerb setzte sich Sindelfingen bei Oberligist TSV Neckarau knapp mit 1:0 nach Verlängerung durch, in der 2. Runde gab’s beim ebenfalls viertklassigen Hegauer FV einen 2:0-Erfolg. Der 13-malige Finalist 1. FFC Frankfurt hatte in der 1. Runde ein Freilos und löste seine Zweitrunden-Aufgabe bei Bayer 04 Leverkusen mit 6:0.

Zwei Mal standen sich der 1. FFC Frankfurt und der VfL Sindelfingen im DFB-Pokal gegenüber. Beide Partien entschied der FFC für sich, zuletzt in der 2. Runde 2007/08 mit 9:1.

FFC-Cheftrainer Niko Arnautis: „Mit dem klaren Ziel vor Augen, im DFB-Pokal zu überwintern, gehen wir am Sonntag ins Achtelfinale beim VfL Sindelfingen, das wir möglichst frühzeitig in unsere Richtung lenken wollen. Es ist recht einfach zu prognostizieren, wie unser Gegner dieses Spiel angehen wird: Der Schwerpunkt bei Sindelfingen liegt nach einem Umbruch im Sommer auf der Kompaktheit sowie einem intakten Mannschaftsgefüge. So wird dieses Team sicherlich alles daransetzen, das Geschehen so lange wie möglich offen zu halten, und auf den einen oder anderen Konter spekulieren. Für uns bedeutet dies, dass wir dominant agieren, schnell spielen und unsere Chancen effektiv nutzen müssen.

Fest steht, dass wir diese Aufgabe - auch wenn wir der klare Favorit sind - genauso wie ein Bundesliga-Spiel angehen werden. Wir wollen ins Viertelfinale einziehen und so werden wir uns von der ersten Minute an auch präsentieren!“

FFC-Manager Siegfried Dietrich: „Nachdem wir uns in der Allianz Frauen-Bundesliga mit dem 3:0-Sieg in Freiburg weiter im oberen Tabellendrittel behauptet haben, wollen wir nun am kommenden Sonntag im DFB-Pokal in Sindelfingen den nächsten Schritt gehen und uns für das Viertelfinale qualifizieren. Auch wenn wir gegen den Zweitligisten sicherlich der klare Favorit sind, gilt es für uns, unserer bisherigen Linie treu zu bleiben, uns mit maximalem Engagement auf diese Partie vorzubereiten und einmal mehr mit Teamgeist und Leidenschaft zu zeigen, dass unsere Reise im attraktiven DFB-Pokal-Wettbewerb weitergeht! Wer schon so oft wie wir im Finale stand und den DFB-Pokal gewinnen durfte, möchte natürlich nur zu gerne bei diesem Highlight wieder dabei sein: In Sindelfingen soll der Traum vom DFB-Pokalendspiel 2018 die nächste Stufe erreichen!“

Die nächsten Spiele der Saison 2017/18:
10. 12. 2017, 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt – SGS Essen
17. 12. 2017, 14.00 Uhr FC Bayern München – 1. FFC Frankfurt
18. 2. 2018, 11.00 Uhr 1. FC Köln – 1. FFC Frankfurt

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Bayerische Wald: Neuer Top-Hotspot für Deutschlands Mountainbiker

, Sport, NewsWork AG

Die Touristik-Planer im Bayerischen Wald setzen auf einen neuen Freizeit-Megatrend: die Natur per Mountainbike erfahren. Das Angebot für Mountainbike-Urlauber...

Das Mega Event - 20 Jahre Zanshin Dojo

, Sport, Zanshin Dojo Gbr

Am 21. und 22. April 2018 hieß es Wecker stellen, Sportsachen einpacken - und ab zum Mega Event des Zanshin Dojos. Anlässlich der 20-Jahr-Feier...

25.000 Zuschauer genießen historische Rennen und ehren Jim Clark

, Sport, Hockenheim-Ring GmbH

Leidenschaft für historischen Rennsport in all seinen Facetten – davon ließen sich 25.000 Zuschauer bei der Klassikveranstaltung „Bosch Hockenheim...

Disclaimer