Auch in der Saison 2008/2009 werden wieder FFC-Fan-Busfahrten

Zu Auswärtsspielen des 1. FFC Frankfurt angeboten!

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Die FFC-Fan-Busfahrten haben sich in der Saison 2007/2008 wieder großer Beliebtheit erfreut und gehen nun ins dritte Spieljahr. Um vielen Anhängern des 1. FFC Frankfurt erneut die Möglichkeit zu geben, die Mannschaft zu Auswärtsspielen zu begleiten und dort lautstark zu unterstützen, werden auch in der Saison 2008/2009 Fan-Busfahrten angeboten. Dabei werden die Fahrpreise trotz gestiegener Mobilitätskosten nicht angehoben und bleiben auf dem Niveau der letzten Saison, je nach Entfernung zwischen 13,- und 35,- Euro, stabil.

Die erste FFC-Fan-Busfahrt findet am Samstag, dem 6. September 2008, zum Auswärtsspiel des 1. FFC Frankfurt in Bad Neuenahr (Anstoß 14.00 Uhr) statt. Abfahrt des Fan-Busses ist um 11.00 Uhr am Stadion am Brentanobad in Frankfurt-Rödelheim. Der Fahrpreis beträgt nur 13,- Euro.

Bereits jetzt kann man sich für die FFC-Fan-Busfahrten der gesamten Saison registrieren. Anmeldungen sind bei Heimspielen des 1. FFC Frankfurt am Fanartikel-Stand neben dem Stadioneingang möglich. Darüber hinaus kann man sich bei der FFC-Geschäftsstelle telefonisch unter 0 69 / 24 24 87 40, per Fax unter 0 69 / 24 24 87 42 oder per E-Mail unter fan-busfahrt@ffc-frankfurt.de anmelden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.