lifePR
Pressemitteilung BoxID: 336925 (1. FFC Frankfurt e. V.)
  • 1. FFC Frankfurt e. V.
  • Im Vogelsgesang 5
  • 60488 Frankfurt am Main
  • http://www.ffc-frankfurt.de
  • Ansprechpartner
  • Siegfried Dietrich
  • +49 (69) 5853-53

1. FFC Frankfurt, FC Barcelona und eine Polizeiauswahl zu Gast in Osthessen

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Osthessen wird in der Zeit vom 15. - 22. August zum Mekka des Frauenfußballs. Der 1. FFC Frankfurt, Champions-League-Finalist der vergangenen Saison und siebenfacher Deutscher Meister, schlägt für sein großes Vorbereitungstrainingslager die Zelte in Bad Hersfeld auf. Im Rahmen dieser Vorbereitung bestreitet das FFC-Team zwei Benefizspiele zugunsten des Vereins "Schule machen ohne Gewalt (SMOG) e.V."

Am 17. August trifft der 1. FFC Frankfurt um 19.00 Uhr im Stadion an der Oberau in Bad Hersfeld auf eine Polizeiauswahl, ehe es am 19. August um 11.00 Uhr im Fuldaer Stadion an der Johannisau zu einem wahren internationalen Knaller kommt. Hier stehen sich der 1. FFC Frankfurt und der FC Barcelona, amtierender spanischer Meister, gegenüber. Insgesamt treffen dann auf spanischer und deutscher Seite mehr als 20 aktuelle A-Nationalspielerinnen aus acht Nationen aufeinander. Hier lebt das Flair der Frauenfußball-Weltmeisterschaft aus dem letzten Jahr wieder auf.

Möglich wurde dieses sportliche Großereignis in Osthessen durch eine Partnerschaft zwischen dem 1. FFC Frankfurt und dem Verein "Schule machen ohne Gewalt" zum 10-jährigen Jubiläum von SMOG. "Wir freuen uns sehr, dass der 1. FFC Frankfurt bei SMOG e.V. Mitglied geworden ist und wir künftig partnerschaftlich zusammen arbeiten. Der FFC ist eine Top-Adresse im deutschen und europäischen Frauenfußball und mit seinen vielen Nationalspielerinnen können wir uns auf zwei besondere Spiele in Bad Hersfeld und Fulda freuen", sagte Erwin Maisch, der 1. Vorsitzende von SMOG.

"Nachwuchsförderung wird beim 1. FFC Frankfurt groß geschrieben und wir wollen durch verschiedene Aktivitäten wie die FFC-Mädchenfußballschule oder auch unser gezieltes Talentfördertraining die integrative und soziale Kraft des Fußballs nutzen. Gerade in der heutigen Zeit ist es notwendig, Alternativen für die Freizeitgestaltung der Kids zu schaffen und ihnen Hilfe anzubieten. Daher unterstützen wir SMOG gerne mit unseren Möglichkeiten und hoffen auf breite Unterstützung der Fans bei den Spielen in der Festspielstadt und in Fulda", erklärte FFC-Manager Siegfried Dietrich.

Da die Eintrittskarten recht preiswert zu erwerben sind, bietet sich hier eine gute Gelegenheit, Spitzensport hautnah zu erleben und darüber hinaus die Arbeit von SMOG e.V. in der Gewaltprävention zu fördern.

Bestellen können Sie Ihre Karten schon jetzt über die Homepage von SMOG e.V. unter www.smogline.de. Die Eintrittspreise finden Sie nachfolgend:

Spiel in Bad Hersfeld:
Erwachsene: 8,- Euro Sitzplatz / 6,- Euro Stehplatz Ermäßigung: 3,- Euro Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren / unter 12 Jahre kostenfrei
- diese Preise gelten nur im Vorverkauf -
Paket z.B. 12 Karten kaufen = 10 Karten bezahlen = 80,- Euro (Sitzplatz)

Spiel in Fulda:
Erwachsene: 12,- Euro Sitzplatz überdacht / 10,- Euro. Sitzplatz nicht überdacht / 6,- Erw. Stehplatz Ermäßigung: 4,- Euro Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren / unter 12 Jahre kostenfrei
- diese Preise gelten nur im Vorverkauf -
Paket z.B. 12 Karten kaufen = 10 Karten bezahlen = 120,- Euro (Sitzplatz überdacht)

Folgende Vorverkaufsstellen stehen zur Verfügung:
Brillenschmiede, Bad Hersfeld
Mode-Centrum Sauer, Bad Hersfeld
Fuldaer Zeitung, Peterstor 18, Fulda