Donnerstag, 26. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682131

Verletzt: Union muss auf Trio verzichten

Berlin, (lifePR) - Der 1. FC Union Berlin muss vorerst auf die Dienste von Kenny Prince Redondo, Michael Parensen und Fabian Schönheim verzichten.

Offensivspieler Kenny Prince Redondo zog sich im Training nach dem Spiel gegen den AC Horsens eine Verletzung im linken Knie zu. Nach eingehenden Untersuchungen des 23-Jährigen wird der gebürtige Münchner am Donnerstag operiert.

Auch im Falle von Michael Parensen gab es für die Eisernen schlechte Nachrichten. Im heutigen Training verletzte sich der Defensivallrounder im Zweikampf am rechten Wadenbein.

Wie bereits zuvor bekannt wurde, muss die Abwehr auch auf Fabian Schönheim verzichten. Der Innenverteidiger hatte sich schon vor der Länderspielpause verletzt und fällt aufgrund einer Knieverletzung aus.

Alle drei stehen Trainer Jens Keller in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Bayerische Wald: Neuer Top-Hotspot für Deutschlands Mountainbiker

, Sport, NewsWork AG

Die Touristik-Planer im Bayerischen Wald setzen auf einen neuen Freizeit-Megatrend: die Natur per Mountainbike erfahren. Das Angebot für Mountainbike-Urlauber...

Das Mega Event - 20 Jahre Zanshin Dojo

, Sport, Zanshin Dojo Gbr

Am 21. und 22. April 2018 hieß es Wecker stellen, Sportsachen einpacken - und ab zum Mega Event des Zanshin Dojos. Anlässlich der 20-Jahr-Feier...

25.000 Zuschauer genießen historische Rennen und ehren Jim Clark

, Sport, Hockenheim-Ring GmbH

Leidenschaft für historischen Rennsport in all seinen Facetten – davon ließen sich 25.000 Zuschauer bei der Klassikveranstaltung „Bosch Hockenheim...

Disclaimer