Freitag, 20. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682131

Verletzt: Union muss auf Trio verzichten

Berlin, (lifePR) - Der 1. FC Union Berlin muss vorerst auf die Dienste von Kenny Prince Redondo, Michael Parensen und Fabian Schönheim verzichten.

Offensivspieler Kenny Prince Redondo zog sich im Training nach dem Spiel gegen den AC Horsens eine Verletzung im linken Knie zu. Nach eingehenden Untersuchungen des 23-Jährigen wird der gebürtige Münchner am Donnerstag operiert.

Auch im Falle von Michael Parensen gab es für die Eisernen schlechte Nachrichten. Im heutigen Training verletzte sich der Defensivallrounder im Zweikampf am rechten Wadenbein.

Wie bereits zuvor bekannt wurde, muss die Abwehr auch auf Fabian Schönheim verzichten. Der Innenverteidiger hatte sich schon vor der Länderspielpause verletzt und fällt aufgrund einer Knieverletzung aus.

Alle drei stehen Trainer Jens Keller in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Noch 42 Tage bis zum 42-Kilometer-Lauf

, Sport, Mittelrhein-Marathon e.V.

Der Koblenzer Sparkassen Marathon am 2. September wird auf einem neuen, von Start bis Ziel touristisch-schönen und DLV-zertifizierten Rundkurs...

Ein klares Nein zur Angst beim Laufen

, Sport, Meyer & Meyer Fachverlag & Buchhandel GmbH

Viele Läufer drehen besonders in den frühen Morgenstunden oder in der Dämmerung ihre Runden in Parks oder im Wald. Dabei können sie plötzlich...

139. Bad Harzburger Galopprennwoche

, Sport, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Die Rennwoche in Bad Harzburg zieht im Juli tausende Turffans in den Harz. Vom 20. bis zum 29. Juli trifft sich auf der Rennbahn Am Weißen Stein...

Disclaimer