Pressegespräch John Neumeier / Benedikt Stampa

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu einem Pressegespräch am Donnerstag, 30. September 2021, 11 Uhr mit John Neumeier, Ballettintendant und Chefchoreograf des Hamburg Ballett, und Festspielhaus-Intendanten Benedikt Stampa laden wir Sie herzlich ein.

Im Gespräch mit Festspielhaus-Intendant Benedikt Stampa wird Ihnen John Neumeier das Programm der diesjährigen Residenz des Hamburg Ballett vorstellen.

Das Tanzfestival findet erstmals in ganz Baden-Baden statt: Neben den im Festspielhaus gezeigten großen Ballette „Tod in Venedig“ und „Ein Sommernachtstraum“ sowie einer Ballettwerkstatt zum Auftakt gibt es vom 1. bis zum 10. Oktober im Theater Baden-Baden, dem Museum Frieder Burda und der Akademiebühne in Stadtteil Cité weitere von John Neumeier ausgewählte Tanzvorstellungen befreundeter Künstler zu erleben.

 

Einladung Pressegespräch

Donnerstag, 30. September 2021, 11 Uhr

Ort: Festspielhaus und als Videokonferenz.

 

Wir freuen uns Sie persönlich im Festspielhaus zu begrüßen.

Alternativ können Sie auch über untenstehenden Link per Videocall teilnehmen.

 

Der Zugang ins Festspielhaus erfolgt über den Haupteingang. Bitte beachten Sie, dass zur Teilnahme der 3-G-Nachweis (Geimpft, Genesen oder Getestet) erfolgen muss. Im Festspielhaus besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

 

Über eine kurze Rückmeldung, ob Sie /eine Kollegin / ein Kollege persönlich teilnehmen oder sich zu dem Termin einwählen können, wären wir Ihnen sehr verbunden. Dazu reicht eine formlose Email an j.lonkwitz@festspielhaus.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.