BWLT 2020: Isny liest ein Buch - Lesung Karin Kalisa: "Sungs Laden"

Isny liest ein Buch - Lesung Karin Kalisa: "Sungs Laden" - Im Rahmen der 30. Isnyer Buchausstellung der Buchhandlung MayerVeranstaltung im Rahmen der Baden-Württembergischen Literaturtage 2020

Eine Stadt. Liest ein Buch. Und spricht darüber. Das ist die Essenz der Idee von „Isny liest ein Buch“. Ab sofort können Bürger und Gäste Isnys an zahlreichen Orten der Stadt das Buch „Sungs Laden“ von Karin Kalisa entdecken. Die Isnyer Händler und Gastronomen sind bereits eingetaucht in die wunderbare Geschichte um einen ganz besonderen Gemischtwarenladen. Sie laden ihre Kunden nun ein, das Buch ebenfalls zu lesen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Beim Einkauf über die Hauptfigur philosophieren, beim Plausch in der Fußgängerzone das Buch dringend weiterempfehlen – der Roman liegt in Bars, Cafés und Restaurants zum (Weiter)Lesen oder auch zum Blättern bereit. „Sungs Laden“ steht zudem im Fokus von Gesprächsrunden, Lesungen und verschiedenen Veranstaltungen. Es wird sicher spannend, wenn „Isny ein Buch liest“.

Der Roman: Alles nimmt seinen Ausgang im Gemischtwarenladen des studierten Archäologen Sung. Hier treffen die Schicksale ehemaliger vietnamesischer Vertragsarbeiter mit den Lebensgeschichten früherer DDR-Bürger zusammen. Von hier aus wird der Kiez nicht nur mit Obst und Gemüse, sondern auch mit dem guten Geist der Improvisation versorgt – im Schneeballeffekt. Die Bewohner entdecken einander neu, Vorurteile werden abgebaut und man spürt, dass Offenheit ganz neue, interessante Wege erschließt. Völkerverständigung der ganz eigenen Art. „Sungs Laden“ ist ein zauberhaftes Buch über Veränderung, Annäherung und Weltoffenheit, leicht und beschwingt erzählt. Was bleibt, ist der Gedanke, wie bereichernd das Miteinander sein kann und dass es sich lohnt, mal über den Tellerrand zu schauen.

Die Autorin: Karin Kalisa, geboren 1965, lebt nach Stationen in Bremerhaven, Hamburg, Tokio und Wien seit einigen Jahren im Osten Berlins. Sowohl als Wissenschaftlerin als auch mit dem Blick einer Literatin forscht sie in den Feldern asiatischer Sprachen, philosophischer Denkfiguren und ethnologischer Beschreibungen. Nach Karin Kalisas erstem Roman “Sungs Laden” erschienen ihre Wintererzählung “Sternstunde” und ihre weiteren Romane “Radio Activity” und “Bergsalz”.

In Kooperation mit Isny Aktiv e. V., Buchhandlung Mayer und Wolle & Schönes

INFO

VVK über die Buchhandlung Mayer, Wassertorstraße 35, IsnyTel. 07562 3315 | Mail: info@buchhandlung-mayer.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.