BWLT 2020: Das Wikipedia seiner Zeit - Die Isnyer Predigerbibliothek

Das Wikipedia seiner Zeit: Die Isnyer PredigerbibliothekVeranstaltung im Rahmen der Baden-Württembergischen Literaturtage 2020

Die Evangelische Nikolaikirche in Isny hütet in ihren Gemäuern einen wahren literarischen Schatz. Durch den Chorraum der Kirche geht es über eine schmale, steile Treppe hinauf in einen fünf mal fünf Meter großen Raum. Dort erwartet den Besucher ein Ort des Wissens. Über drei Meter hohe Regale, die bis zur Decke mit historischen Buchbänden gefüllt sind: die Predigerbibliothek. Diese ist bis heute die einzige, in ihrem ursprünglichen Zustand original erhaltene Stiftungsbibliothek aus dem 15. Jahrhundert.

Im 15. Jahrhundert kam es zu einem Zerfall der überkommenen sittlichen und religiösen Normen. Das verunsicherte Bürgertum der Städte verlangte nach neuen, tragfähigen Ordnungen, nach mehr und besserer Predigt. So entstanden in den Reichsstädten Prädikaturen, Predigerstellen neben den Pfarrstellen. Im Jahr 1462 stiftete Johannes Guldin seiner Vaterstadt Isny eine solche Prädikatur, zu der dann eine Studienbibliothek für den Prediger über der Sakristei der Nikolaikirche eingerichtet wurde. Den Grundstock für die 1482 erstmals urkundlich erwähnte Sammlung bildete die Stiftung des Isnyer Pfarrers Konrad Brenberg. Sie umfasst wertvolle Handschriften – die älteste aus dem 12. Jahrhundert – und Wiegendrucke aus der Zeit nach der Erfindung des Buchdrucks (1450 bis 1500) sowie einen großen Bestand an Schriften der Reformatoren, unter anderem von Martin Luther, Philipp Melanchthon, Ulrich Zwingli. Besondere Kostbarkeiten sind die Bände des Amsterdamer Atlas oder der Topographien von Merian aus dem 17. Jahrhundert, einzigartig die Werke aus der hebräischen Druckerei in Isny, wohl der ersten in Deutschland. Fünf Jahrhunderte hindurch haben Kreuzrippengewölbe, Fresken und Mobiliar der Predigerbibliothek Kriege und Brände überstanden.

INFOAnmeldung erforderlich: Evangelische Kirchengemeinde Isny, Tel. 07562 2314, E-Mail: gemeindebuero.isny@elkw.de. Bezahlung bei der Führung vor Ort.

Sonderführungen für Gruppen zum Wunschtermin möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.