BWLT 2020: Ausstellungseröffnung - Sonderausstellung Adler und Blechtrommel

Ausstellungseröffnung - Sonderausstellung Adler und Blechtrommel (bis 15.01.2021)Veranstaltung im Rahmen der Baden-Württembergischen Literaturtage 2020

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht das historische Treffen der Gruppe 47 in Großholzleute. Was hatte diese Gruppe, die den Literaturbetrieb der Nachkriegszeit prägte, in die Provinz gelockt? Was war das Besondere? Gibt es noch Erinnerungen an die illustren Gäste? Als Glücksfall kann man das Original des Gästebuchs bezeichnen, das heute das Stadtarchiv Isny aufbewahrt; dort haben sich viele mit Unterschriften und gewitzten Beiträgen verewigt. Aber auch die Historie des Gasthofs Adler ist selber legendär. Der Adler war ein florierender Beherbergungsbetrieb mit unvergessenen Wirtsleuten. Jedoch ging die Zeit nicht unbemerkt vorüber, neue Besitzer kamen und kämpften für den Fortbestand des Gasthofs. Selbst Grass sorgte sich 2013, dass mit dem ›Adler‹ »nicht nur ein Stück lokaler Geschichte, sondern auch ein Stück deutscher Literaturgeschichte« zu verschwinden drohe.

Exklusiv zu den Baden-Württembergischen Literaturtagen 2020 wird die Publikation „Unter Hirschgeweihen – Die Tagung der Gruppe 47 in Großholzleute 1958“ von Dr. Gerhard Hölzle mit Genehmigung des Heimatvereins Kempten neu aufgelegt.

Ergänzt durch einen Beitrag über den geschichtsträchtigen Gasthof Adler von Dr. Rudi Holzberger. Die Publikation kann im Shop der Kunsthalle im Schloss für 8 Euro erworben werden.

INFO

Öffnungszeiten: Mi – Fr, 14 – 18 UhrSa, So und Feiertage, 11 – 18 Uhr

Eintritt: 5 Euro | ermäßigt 3,50 Euro
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.