Samstag, 03. Dezember 2016


Karrieremotor Fernstudium: Online-Aktionstag des ZFH-Verbundes zum Deutschen Weiterbildungstag

ZFH nimmt mit ihren Partnerhochschulen teil

(lifePR) (Koblenz, ) Am Freitag, den 21. September 2012 findet der 4. Deutsche Weiterbildungstag statt: Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) beteiligt sich und lädt gemeinsam mit ihren Partnerhochschulen ab 10:00 Uhr zu einem Online-Aktionstag ein. In virtuellen Seminaren erhalten die Teilnehmer - bequem von zu Hause oder vom Büro aus - persönlich Einblick in Aufbau und Ablauf der berufsbegleitenden Fernstudienangebote. Um 10:00 Uhr startet die ZFH mit einem Überblick über das Gesamtrepertoire. In stündlichem Wechsel folgt die Präsentation ausgewählter Fernstudiengänge der Fachrichtungen Elektrotechnik, Professionelles Coaching, Informatik, MBA Unternehmensführung, MBA Betriebswirtschaftslehre, MBA Vertriebsingenieur und MBA Marketing-Management. Die jeweiligen Programmverantwortlichen der beteiligten Fachhochschulen stehen live für alle Fragen zur Verfügung.

Um vorherige Anmeldung für eines oder mehrere Online-Seminare per E-Mail wird gebeten an s.senft@zfh.de. Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos. Anmeldeschluss ist der 17. September 2012. Informationen zum Programm und zur Anmeldung auch unter: www.zfh.de/....

Zeit- und ortsunabhängiges Studieren via Fernstudium liegt im Trend. Für Berufstätige die ihren Job nicht aufgeben und auf ihr Einkommen nicht verzichten möchten stellt es eine ideale Weiterbildungsmöglichkeit dar. Sie qualifizieren sich berufsbegleitend weiter und erwerben einen Bachelor-, Master oder Zertifikatsabschluss einer staatlichen Fachhochschule. Die praxisorientierten Fernstudiengänge im ZFH-Verbund sind als Blended Learning konzipiert - einem Mix aus zeit- und ortsunabhängigen Selbststudium im Wechsel mit Präsenz­veranstaltungen. Dabei ist die enge Verzahnung der Studieninhalte mit den praktischen Anforderungen in den Unternehmen maßgebend für das Fernstudienkonzept.

Unter dem Motto »Weiterbildung ist mehrWert« möchten die Initiatoren des Weiterbildungstages angesichts wachsender Herausforderungen und sinkender staatlicher Mittel dafür sorgen, dass Weiterbildung mehr öffentliche Anerkennung und Aufmerksamkeit erhält. Ziel ist es, bundesweit für Weiterbildung zu werben und die öffentliche Wahrnehmung davon zu schärfen, was Weiterbildung gesellschaftlich leistet. Bundesweit werden rund 500 Veranstaltungen und Aktionen sowie etwa 100.000 Besucher erwartet. Der Deutsche Weiterbildungstag ist eine gemeinsame Initiative verschiedener Verbände, Institutionen und Unternehmen der Weiterbildungsbranche.

Der ZFH-Verbund ist der bundesweit größte Anbieter von Fernstudiengängen an staatlichen Fachhochschulen mit akademischem Abschluss. Das Fernstudienspektrum umfasst Bachelor- Master- und Zertifikatsstudiengänge betriebswirtschaftlicher, technischer und sozialwissenschaftlicher Fachrichtungen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Die ZFH - Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen ist der bundesweit größte Anbieter von Fernstudiengängen an Fachhochschulen mit akademischem Abschluss. Sie ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Länder Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland mit Sitz in Koblenz und kooperiert mit den 13 Fachhochschulen der drei Bundesländer und länderübergreifend mit weiteren Fachhochschulen in Bayern, Berlin, Nordrhein-Westfalen und Brandenburg. Der ZFH-Fernstudienverbund besteht seit 14 Jahren - das Repertoire umfasst über 40 Fernstudienangebote betriebswirtschaftlicher, technischer und sozialwissenschaftlicher Fachrichtungen. Alle ZFH-Fernstudiengänge mit dem akademischen Ziel des Bachelor- oder Masterabschlusses sind von den Akkreditierungsagenturen AQAS, ZEvA, AQUIN bzw. AHPGS zertifiziert und somit international anerkannt. Das erfahrene Team der ZFH fördert und unterstützt die Hochschulen bei der Entwicklung sowie bei der Durchführung ihrer Fernstudiengänge. Derzeit sind über 3400 Fernstudierende bei der ZFH eingeschrieben. Für die Zukunft verfolgt die ZFH eine konsequente Wachstumsstrategie mit dem Ziel, dem von Wirtschaft und Politik geforderten Ausbau sowie der Weiterentwicklung von Aus-, Fort- und Weiterbildung gerecht zu werden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer