Dienstag, 06. Dezember 2016


Neues Tischsystem Winea Pro kommt 2010 mit Roadshow auf Touren

WINI Büromöbel plant Forum im Fachhandel

(lifePR) (Coppenbrügge, ) Mit einer Roadshow-Tour durch den Fachhandel will der niedersächsische Büromöbelhersteller WINI 2010 sein neuestes Tischsystem WINEA PRO in den Markt und an den Endkunden bringen. Geplant sind rund 25 exklusive Veranstaltungen bei WINI Vertriebspartnern in Deutschland, Holland und Großbritannien.

Das mobile Vertriebskonzept zur Markteinführung und Vermarktung des neuen Tischsystems wird WINI seinen Fachhändlern erstmals auf seiner Hausmesse 2009 im November präsentieren. "Wir werden unseren Partnern die Möglichkeit geben, 2010 an einer exklusiven Veranstaltungsreihe teilzunehmen, auf der WINEA PRO vom WINI Entwicklungsteam ausführlich vorgestellt und für den Endkunden in allen Funktionen erlebbar gemacht wird", erklärt Gesamtvertriebsleiter Thomas Brühl die Idee. So wird das sogenannte "WINI Forum" im Fachhandel neben einer multimedialen Produktpräsentation auch eine Live-Show bieten, bei der die Besucher die Flexibilität und die komfortablen Funktionen des neuen WINI Schreibtisches selbst testen können.

Um das Roadshow-Event zu bewerben und die professionelle Markteinführung von WINEA PRO im Fachhandel zu unterstützen, stellt WINI seinen Vertriebspartnern darüber hinaus ein umfassendes Marketing-Paket mit unterschiedlichen Verkaufsunterlagen zur Verfügung. "Primäres Ziel der WINI Roadshow ist es, die Kompetenz unserer Vertriebspartner durch einen professionellen Auftritt zu stärken, die Fachhandelsausstellungen zu beleben und natürlich möglichst viele bestehende und potenzielle Endkunden für das neue Tischsystem von WINI zu begeistern", so Brühl.
Diese Pressemitteilung posten:

WINI Büromöbel Georg Schmidt GmbH & Co. KG

Hochwertig, kundenindividuell, funktional und eigenständig im Design: Seit über 100 Jahren fertigt WINI im niedersächsischen Marienau Büromöbel für den gehobenen Anspruch. Gegründet 1908 wird das Unternehmen WINI heute in dritter Familiengeneration geführt.

Mit einem umfassenden Produktangebot, maßgeschneiderten Einrichtungslösungen sowie kundenorientierten Dienstleistungen hat sich WINI erfolgreich zum deutschen Markenhersteller gewandelt.

Zum WINI-Portfolio gehören neben hochwertigen Schreibtisch-, Regal- und Schranksystemen auch innovative Organisationsmöbel und repräsentative Konferenz- und Empfangseinrichtungen. Neben maximaler Funktionalität zählt eine hohe gestalterische und ökologische Qualität zu den charakteristischen Merkmalen der WINI-Produkte. Flexibel ausbau- und kombinierbar lassen sich die Büromöbel von WINI jederzeit an veränderte Arbeitsabläufe anpassen und werden damit selbst höchsten Anforderungen an Ergonomie, Modularität und Variabilität gerecht.

Die hohe Produktqualität und die beständige Innovationskraft des Unternehmens WINI Büromöbel wird heute belegt durch zahlreiche internationale und nationale Designpreise sowie die Auszeichnung von inzwischen acht Produktserien mit dem "Quality Office"-Siegel.

Der ehrgeizige Anspruch des Unternehmens erstreckt sich zugleich auf die gesamte Lieferkette. So hat WINI bereits 1994 mit viel Weitsicht die "fraktale Fertigung" eingeführt: Seitdem arbeiten am Standort Marienau insgesamt elf unterschiedliche Organisationseinheiten autonom, eigenverantwortlich und teamorientiert in Fertigung, Vertrieb und Montage. Durch die flexible und schlanke Organisation lassen sich selbst individuelle Kundenwünsche mit kurzen Lieferzeiten realisieren. Architekten-Projekte werden begleitet durch ein eigenes Consulting-Team und umfassende Planungs- und Visualisierungsleistungen.

Damit versteht sich WINI heute in erster Linie als "industrielle Manufaktur": als ein Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, neben qualitativ hochwertigen Standard-Möbelprogrammen auch speziell auf die Anforderungen seiner Kunden abgestimmte Büromöbel zu entwickeln und seriell zu fertigen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer