Freitag, 19. September 2014


  • Pressemitteilung BoxID 88336

Ein Teppich - hart im Nehmen - und doch zum Wohlfühlen

(lifePR) (Wesel, ) Seit mehr als 50 Jahren garantieren die bekannten Ziegenhaar-Teppiche für hohe Strapazierfähigkeit, Langlebigkeit und Wohlbehagen. Für viele Menschen sind sie treue Begleiter seit ihrer Jugend; viele kennen und schätzen die positiven Nutzungseigenschaften von tretford und vertrauen nach wie vor der Marke.

Ob Spielplatz für Kinder und Katze oder Wohnraum für Erwachsene, dieser Boden ist den alltäglichen Aufgaben gewachsen. Das natürliche Flormaterial, mit 80% robustem Kaschmir- Ziegenhaar und 20% weicher Schurwolle, macht aus diesem Teppich einen unvergleichbar strapazierfähiger Boden, zugleich leicht zu pflegen und langlebig. Durch ihre Eigenfettschicht wirken die Wolle und Ziegenhaare von Natur aus schmutzabweisend und sind gleichzeitig sehr robust. Die meisten Flecken können durch kohlsäurehaltiges Mineralwasser und ein sauberes fusselfreies Tuch entfernt werden.

Das Ziegenhaar hat einen natürlichen, robusten Griff und kann viel Feuchtigkeit aufnehmen, diese bei Bedarf aber auch wieder an die Raumluft abgeben. Zusatznutzen: So wirkt der Teppichboden klimaregulierend.

Diese Teppiche sind auch durch ihre Vielfarbigkeit und zeitloses Rippendesign bewährte Einrichtungs- und Wohlfühlkomponente. Dank der großen Farbenvielfalt und dem Farbenspiel findet jeder seine Lieblingsfarbe: 61 Farben stehen zur Verfügung. Als Bahnenware (zwei Meter breit) oder als selbstliegende Fliesen (50 x 50 cm) erhältlich ermöglichen sie nahezu grenzenlose Muster- und Farbkombinationen.

Das Flormaterial ist weich und fest. Es schont die Gelenke und bietet hohen Gehkomfort. Der Wollanteil in der Interland-Qualität gibt dem Teppich zugleich Volumen, Stabilität und Elastizität, wodurch ein hoher Komfort gewährleistet wird.

Mehr Informationen unter www.tretford.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer