Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 69931

Schlitten, Ski und Schneeballschlacht - Das Werratal, ein Wintermärchen

(lifePR) (Eschwege, ) Bahn frei! Sobald der erste Schnee gefallen ist, freuen sich nicht nur Kinder, die nach langer Zeit endlich wieder ihren Schlitten auspacken können, um die Hänge herunter zu sausen.

Auch für Erwachsene ist das Werratal ein wahres Winterparadies: ob gemütlicher Spaziergang im Schnee, eine Kutschfahrt oder aktiv bei Langlauf oder Abfahrtski auf dem Hohen Meißner.

Wenn die Welt im traumhaften Weiß versinkt, ist der Hausberg der Frau Holle (754 m) Anziehungspunkt einer ganzen Region.

Winterwanderer kommen hier voll auf ihre Kosten, denn entsprechende Rundwege sind auf einer Länge von 3,8 km speziell für Fußgänger präpariert.

Der 9 km lange Loipenrundkurs führt Langläufer über die Meißnerhochfläche. Eine abwechslungsreiche Strecke mit Buchen- und Fichtenwald und einem Schlenker über die Struthwiese führt vorbei an der Kasseler Kuppe, dem höchsten Punkt des Berges.

Der 5-km-Skatingkurs verläuft in zwei Schleifen durch den ehemaligen Braunkohletagebau "Grebestein".

Für abfahrtbegeisterte Skifahrer stehen zwei Lifte zur Verfügung: Der Schlepplift am Naturfreundehaus (300 m Länge) und der Doppelankerlift am Berggasthof (800 m Länge).

Über Schneehöhen und Wintersportberichte sind Gäste jederzeit immer aktuell über das Schneetelefon (05602 935617) informiert.

Weitere Informationen: Naturpark Meißner-Kaufunger Wald, Retteröder Str. 17, 37235 Hessisch Lichtenau, Tel. 05651 952125, E-Mail: info@naturparkmeissner.de, www.naturparkmeissner.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer