Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61031

Mountainbike, Nordic Walking & Co im Kirschenland

(lifePR) (Eschwege, ) Im romantischen Werratal, eingerahmt von bewaldeten Höhenzügen liegt die Kirschenstadt Witzenhausen. Das rote Steinobst hat die Stadt weit über die Landesgrenzen als bedeutendes Kirschanbaugebiet weltbekannt gemacht. Anfang Mai zaubern die Kirschbäume um die Stadt ein weißes Blütenmeer. Dieses Naturschauspiel zieht alljährlich viele tausend Besucher in das Werratal, die auf ausgewiesenen Kirschenwanderwegen oder entlang der Radwege die Blütenpracht genießen können.

Die attraktive Altstadt mit ihrem wertvollen Fachwerkbestand zeigt mittelalterliche Kultur und Baukunst aus acht Jahrhunderten. Besondere Höhepunkte sind das Renaissance-Rathaus, die Liebfrauenkirche, die St. Michaels-Kapelle sowie die Reste der Stadtmauer mit ihren Türmen und das ehem. Wilhelmitenkloster.

Witzenhausen und seine 16 Ortsteile sind bekannt für ihre freundlichen Gastgeber, von denen viele ihr Angebot als "Bett & Bike" oder Fahrradpension auf Radler abgestimmt haben.

Lauschige Biergärten, gemütliche Gasthäuser und Dorfanger sind die idealen Plätze um sich nach sportlichen Aktivitäten zu stärken und zu verschnaufen. Die Küche ist überwiegend rustikal und abwechslungsreich. Besonderer Tipp sind die lokalen Spezialitäten wie "Ahle Wurscht" und selbstgebrautes Bier aus der Witzenhäuser Öko-Brauerei. Selbst die Kirschen bieten besondere Gaumenfreuden. Sie werden zu Wein, Saft und Obstwasser veredelt oder als Trockenkirschen in Schokolade sowie in Pralinenform angeboten.

Rings um die Kirschenstadt laden zahlreiche gut ausgeschilderte Wege nicht nur zum Radfahren und Wandern sondern auch zum Nordic Walking ein. All jene, die lieber mit einer Gruppe walken wollen, können sich gern einem der örtlichen Nordic Walking Treffs anschließen. Informationen zu Terminen und Treffpunkten sind bei der Tourist-Information erhältlich.

Wer es hingegen etwas sportlicher mag, findet in und um Witzenhausen ansprechende Mountain-Bike- und Rennradtouren. Auf anspruchsvollen Anstiegen und traumhaften Abfahrten bietet beispielsweise der Naturpark Meißner Kaufunger-Wald ein ideales Revier für diese Zielgruppe. Nicht selten werden die Strapazen mit atemberaubenden Fernblicken belohnt.

Rad- und Wanderkarten, Tourenvorschläge sowie Pauschalangebote und Prospektmaterial sind über die Tourist-Information erhältlich. Der Buchungsservice über die Zimmervermittlung ist selbstverständlich kostenfrei.

Ein ganz besonderer Sport in Witzenhausen ist das Kirschsteinweitspucken. Alljährlich zur Kesperkirmes finden hier die Deutschen Meisterschaften statt. All jene, die auch außerhalb der Veranstaltung dieser Sportart nachgehen wollen, haben auf der Kirschsteinspuckbahn am Diebesturm, die zudem eine Station des Witzenhäuser Kirschenerlebnispfads ist, ganzjährig die Möglichkeit dazu.

Sehenswert: Historischer Stadtkern, Tropengewächshaus, Tabakmuseum und Kautabakmanufaktur, Völkerkundemuseum, Liebfrauenkirche, St. Michaelskapelle, Kirschenerlebnispfad, ehem. Klosteranlage
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer