Donnerstag, 23. Oktober 2014


  • Pressemitteilung BoxID 115827

"LaWerra - Frauenkunst an der Werra" am 30. August 2009

Drittes Event dieser Art

(lifePR) (Eschwege, ) Zum dritten Mal findet am Sonntag, den 30. August, von 11 bis 18 Uhr die Veranstaltung "La-Werra - Frauenkunst an der Werra" im malerischen Innenhof des verschlafenen Ritterguts von Kleinvach, einem Ortsteil von Bad Sooden-Allendorf, statt.

Das Gut liegt am Werraufer, direkt am Radweg zwischen Eschwege und Bad Sooden-Allendorf, nahe der B 27. Im Jahr 2007 startete die erste LaWerra und wurde auf Anhieb ein großer Erfolg. Im folgenden Jahr fand die zweite LaWerra statt, mit noch mehr Ausstellerinnen und über 1.500 Besuchern.

In diesem Jahr präsentieren sich 30 Künstlerinnen - überwiegend aus der Region - mit ihren abwechslungsreichen Werken aus den Bereichen Malerei, Schmuck, Fotografie, Textiles, Bildhauerei, Papier.

Besonders bemerkenswert ist der diesjährige Wettbewerb, an dem die Mehrheit der Ausstellerinnen teilnehmen wird. Thema des Wettbewerbs ist das inzwischen weithin bekannte Logo der LaWerra-Kunstausstellung, das alle Teilnehmerinnen in ihrem Medium künstlerisch umsetzen. Die Besucherinnen und Besucher wählen dann ihren Favoriten.

Neben den ausgestellten Werken wird es auch musikalische Darbietungen und Kindermitmachaktionen geben, außerdem ist für Essen und Trinken gesorgt.

Am gleichen Tag findet auch der Radfahrsonntag "Rad total im Werratal" statt. Das Rittergut liegt nahezu am Weg und ist zugleich Stempelstelle für die Radfahrer.

Nähere Informationen zur Ausstellung: www.lawerra.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer