Samstag, 03. Dezember 2016


Spandauer Bürgermeister Kleebank eröffnet Bauarbeiten für neue Vivantes Pflegeeinrichtung am Maselakepark

(lifePR) (Berlin, ) Mit einem feierlichen Spatenstich wurden die Bauarbeiten für das Hauptstadtpflege Haus Hohenzollernterrassen, einer neuen Senioreneinrichtung der Vivantes – Forum für Senioren GmbH, begonnen. Hand angelegt haben dabei vor allem Dieter Wopen, Geschäftsführer der Vivantes – Forum für Senioren GmbH, sowie Investor Hans-Joachim Benner Geschäftsführer der Senectus Vermögensverwaltung. Besonderer Gast war der Bezirksbürgermeister von Spandau, Helmut Kleebank.

Für Geschäftsführer Wopen ist der Baubeginn ein Meilenstein im Ausbau des pflegerischen Angebots für den Bezirk im Berliner Norden: „Ein neues Haus in dieser Größenordnung im wunderschönen Maselakepark ist für uns ein bedeutender Schritt. Ich freue mich daher, dass auch die Politik unser Anliegen unterstützt, eine hochwertige Pflege für Berlin zu bieten.“

Bürgermeister Kleebank begrüßt das Bauvorhaben ebenfalls und betont: „Ältere Menschen in dem Stadtteil zu betreuten, den sie kennen, ist ein nicht zu unterschätzender Faktor für deren Lebensqualität. Ich wünsche mir daher in unserem Bezirk weit mehr Pflegeplätze, die diesen Anforderungen entsprechen, und hoffe auf einen reibungslosen Bau der Hohenzollernterrassen.“

Die Baugenehmigung für das 15 Millionen Euro teure Projekt mit 180 Zimmern war bereits im Juni erteilt worden. Dabei tritt Vivantes als Pächter der Immobilie auf. Eigentümer des Grundstücks sowie Bauherr der Hohenzollernterrassen ist die Senectus Vermögensverwaltung GmbH mit Sitz in Berlin. Als Objektgesellschaft hat sich das Unternehmen vor allem auf die Planung, den Bau sowie die Vermietung von Pflegeheimen spezialisiert.

Die Einweihung des Hauptstadtpflege Hauses an der Havel ist für den kommenden Sommer geplant.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Vivantes Forum für Senioren GmbH

Die Vivantes – Forum für Senioren GmbH ist ein Betreiber von vollstationären Pflegeeinrichtungen und Seniorenwohnhäusern in Berlin. Spezialisiert ist das Unternehmen auf den kontinuierlichen Ausbau bedarfsgerechter Betreuungsangebote mit einem hohem Leistungs- und Qualitätsniveau. Im Sinne einer ganzheitlichen Betreuung von Senioren bilden die Einrichtungen von der persönlichen Beratung der Kunden und Angehörigen über eine umfassende Altenfürsorge bis zur medizinischen Behandlung das gesamte Spektrum der pflegerischen und geriatrischen Dienstleistungen ab. Mit einem innovativen Qualitätskonzept und professionell ausgebildetem Pflegepersonal hat sich das Unternehmen in kommunaler Trägerschaft als Marktführer in der Hauptstadt etabliert. Dort betreibt das Unternehmen derzeit 13 Pflegeeinrichtungen mit insgesamt 1.700 vollstationären Plätzen. Die Hauptstadtpflege Häuser und ihre 900 Mitarbeiter sind integriert in die Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH. Die Gruppe ist der größte kommunale Krankenhausbetreiber Europas und hat 13.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer