Mittwoch, 26. November 2014


  • Pressemitteilung BoxID 296115

Gotland überrascht mit unerwarteten Gaumenfreuden

(lifePR) (Hamburg, ) Weinberge, Rum- und Bierherstellung, wilde Trüffel und würzige Käsesorten - Gotland überrascht mit der Vielfalt seiner kulinarischen Produkte und Genüsse. Auf der Insel befinden sich mit die besten Restaurants des Landes, die überwiegend lokale Rohwaren verarbeiten. Auch mittelalterliche Speisen sowie Fisch- und Lammfleischgerichte stehen natürlich auf dem gotländischen Speiseplan. Es gibt aber ebenfalls zunehmend die Möglichkeit, die Quellen all dieser Leckereien zu besuchen. Im Herbst lockt beispielsweise eine Trüffelsafari in Furillen oder Ljugarn. Gemeinsam mit menschlichen Trüffelexperten und ausgebildeten Trüffelhunden begeben sich die Gäste dabei früh morgens auf die Suche nach der so genannten Bourgognetrüffel (Tuberaestivum) und der Bagnoli-Trüffel (Tuber Mesentericum), die auf dem kalkhaltigen Boden Gotlands und in dem milden Klima der Ostseeinsel ausgezeichnete Bedingungen für ihr Wachstum vorfinden. Je nach Witterungsbedingungen können die Trüffel schon im September reif sein, richtig los geht es mit dem Trüffelgenuss allerdings erst von Anfang Oktober bis Ende November. In diesem Jahr werden Trüffelsafaris beispielsweise an den Samstagen der Oktoberwochenenden angeboten. Einen Eindruck, wie solch eine Trüffelsafari abläuft, gibt es hier: http://www.youtube.com/... Weitere Infos gibt es unter: http://www.gotland-erleben.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer