Sonntag, 31. August 2014


  • Pressemitteilung BoxID 296112

Angelerlebnisse in Schweden - von rustikal bis luxuriös

(lifePR) (Hamburg, ) Viel unberührte Natur, saubere und kristallklare Gewässer und eine enorme Fischvielfalt - Schweden ist ein absolutes Paradies für Angler und alle, die diesen Sport einmal ausprobieren möchten. Gibt es ein urtümlicheres Erlebnis, als den frisch gefangenen Fisch direkt auf dem Feuer selbst zuzubereiten? Und was lässt sich besser genießen, als der von einem professionellen Koch zubereitete eigene Tagesfang? Wer möchte, kann dieses Erlebnis auch mit einer Weinprobe vor dem Essen verbinden - beispielsweise im historischen Herrenhaushotel Munkedals Herrgård etwa 100 Kilometer nördlich von Göteborg. Hier können die Gäste beim Essen sogar dem Rauschen des Flusses Örekilsälven lauschen, der zu den besten Lachsangelgewässern des Landes zählt. Der größte Lachs, der hier 2011 gefangen wurde, wog immerhin stolze 17,4 Kilogramm. Aber auch Hecht, Barsch und Zander sind in den zahlreichen Seen von Bohuslän und Dalsland in großer Menge vertreten. Munkedals Herrgård kombiniert diese Naturerlebnisse - wahlweise auf eigene Faust oder im Angelpaket mit lokalem Guide - mit einem Verwöhnprogramm aus eleganter, historischer Unterkunft und genuinem Essen (http://www.swedenfishing.com/...). Ein neues, spannendes Angelpaket bietet auch das Hotel Ystad Saltsjöbad in der südschwedischen Region Skåne an. In der Krimi-Hochburg Ystad (Wallanders Heimat) steht das Hochseefischen nach Dorsch im Mittelpunkt, je nach Saison werden die Köder aber auch nach anderen Fischarten ausgeworfen, z. B. Hering, Forelle und Lachs. Und bevor am Abend ein leckeres Menü auf die Gäste wartet, geht es zur Entspannung nach einem Tag auf See in den gut ausgestatteten Spa-Bereich. Kurz: Angelurlaub für Genießer. http://www.swedenfishing.com/... Mehr Infos zur Region gibt es unter: http://skane.com/de/frontpage
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer