Mittwoch, 23. Juli 2014


60 Jahre Diabetes-Journal: 15 Leser machen eine Ausgabe

Statt Rückblick ist die Jubiläumsausgabe ein "open journal"

(lifePR) (Mainz, ) Kränze mit vergoldeten Zahlen, die Highlights der vergangenen Jahrzehnte und Fotos aus alten Zeiten - so können Zeitschriften ein Jubiläum feiern. Das Diabetes-Journal (Kirchheim-Verlag, Mainz) macht es anders und öffnet sich in der März-Ausgabe komplett seinen Leser. Unterstützt von der Redaktion und der Layout-Abteilung übernahmen 15 junge Leute mit Typ-1-Diabetes das Ruder, um das aktuelle Heft zu gestalten. Alle Leser-Redakteure verfügen über Medienerfahrung: Sie bloggen, twittern, schreiben im Internet, fotografieren teils professionell oder sind als Journalistinnen für Zeitschriften tätig.

Startschuss für das Projekt war ein Kreativ-Wochenende im Taunus, an dem sich die Diabetes-Journal-Redaktion mit den Leser-Redakteuren zur Ideenfindung traf. Die einzige Vorgabe für das Team war: Es gibt keine Vorgaben und keine Tabus. Und so finden sich in dieser Jubiläumsausgabe Themen wie Diabetes & Feiern, die Eiswürfeldiät oder Leistungssport mit Diabetes. Es gibt passende Antworten auf die gängigsten Vorurteile, denen man im Alltag begegnet, und Tipps wohin die Insulinpumpe beim Sex verschwinden kann. Ganz ohne Blick zurück in die Vergangenheit sollte das Jubiläumsheft dann aber doch nicht auskommen: Allerdings geht es hierbei nicht um die Geschichte des Diabetes-Journals, sondern um die Lebensbedingungen für Diabetiker in Zeiten des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkriegs sowie im geteilten Deutschland. Außerdem gibt es Erfahrungsberichte der Leser-Redakteure von Reisen nach Asien oder Afrika, wo junge Diabetiker teilweise mit ganz anderen Problemen zu kämpfen haben als hier in Westeuropa.

"Aus meinem Blickwinkel wird das Jubiläumsheft ein Spitzenblatt", lobt Diabetes-Journal-Chefredakteur Günter Nuber die Arbeit des 15-köpfigen Teams. Damit auch Typ-2-Diabetiker im März auf ihre Kosten kommen, liegt der Jubiläumsausgabe ein Extraheft speziell zum Typ-2-Diabetes bei. Die von den Lesern gestaltete Sonderausgabe des Diabetes-Journals erscheint am 25. Februar 2011. Das Heft ist auch unter www.diabetes-journal.de kostenlos als E-Paper verfügbar

Hier finden Sie in einem kurzen Video-Clip das Making-Of des „open journal“: www.youtube.com/...
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer