Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 131032

Medizin- und Gesundheitsrecht jetzt in beck-online

(lifePR) (München, ) Ärztepfusch im OP, Praxisbesuch nur noch gegen Vorkasse. Medizin und Recht beschäftigen zunehmend die Medien - und die Anwälte. Aktuelle Hilfestellung bietet Juristen das neue Fachmodul "Medizin- und Gesundheitsrecht PLUS" sowie das dazu kombinierbare Ergänzungsmodul "MedR PLUS". Mit "Medizin- und Gesundheitsrecht PLUS" und dem Zeitschriftenmodul "MedR PLUS" erweitert beck-online, die juristische Datenbank aus dem Verlag C.H.Beck, ihr Angebot. Alle maßgeblichen Kommentierungen, Arbeitshilfen und Gesetzestexte für den Medizinrechtler sind Bestandteil des neuen Angebots und ab sofort abrufbar unter http://www.beck-online.de.

Herzstück des Moduls "Medizin- und Gesundheitsrecht PLUS" bilden umfassende und aktuelle Informationen zu Medizinrecht, Arztrecht, Kranken- und Pflegeversicherung, Krankenhausrecht, Arzneimittel- sowie Medizinprodukterecht.

Enthalten sind Werke wie Quaas/Zuck, Medizinrecht; Laufs/Katzenmeier/Lipp, Arztrecht; Geiß/Greiner, Arzthaftpflichtrecht; Erbs/Kohlhaas, Strafrechtliche Nebengesetze; Bach/Moser, Private Krankenversicherung, Krauskopf, Soziale Krankenversicherung, Pflegeversicherung; Münzel, Chefarzt- und Belegarztvertrag; Rehmann, Arzneimittelgesetz; Schroth/König/Gutmann/Oduncu, Transplantationsgesetz und Terbille Münchener Anwaltshandbuch Medizinrecht.

Weiterhin bietet das neue Modul "Medizin- und Gesundheitsrecht PLUS" die Zeitschrift "Rechtsdepeche für das Gesundheitswesen" (ab 2003) in elektronischer Form. Rechtsprechung im Volltext aus NJW, NVwZ, NJOZ und BeckRS runden das Modul ab.

"Medizin- und Gesundheitsrecht PLUS" kostet monatlich 39,-- €.

Das Ergänzungsmodul "MedR PLUS", das die Zeitschrift MedR (Medizinrecht) der Springer-Verlag GmbH enthält und alle Hefte bis zurück ins Jahr 1998 bietet, ist ausschließlich in Kombination mit dem Fachmodul "Medizin- und Gesundheitsrecht PLUS" erhältlich und rundet das Angebot ab. Momentan sind die Jahrgänge 2009 und 2008 verfügbar, alle weiteren Jahrgänge befinden sich noch in Vorbereitung.

"MedR PLUS" kostet monatlich 53,-- €, für Bezieher der MedR ist das Modul zum Vorzugspreis von 9,-- € im Monat erhältlich.

Weitere Informationen sowie einen kostenlosen vierwöchigen Testzugang gibt es im Internet unter www.beck-online.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer