Dienstag, 06. Dezember 2016


Immer mehr Touristen entdecken die Thüringer Städte

Zuwachs der Gästeankünfte und Übernachtungen

(lifePR) (Berlin / Erfurt, ) Der Bekanntheitsgrad der Thüringer Städte als beliebte Destinationen für in- und ausländische Gäste hat sich in den vergangenen Jahren weiter erhöht. Dieser kontinuierliche Aufwärtstrend spiegelt sich in den über 3,3 Mio. gewerblichen Übernachtungen im Jahr 2009, bei einem Anstieg von 4 % gegenüber 2008 sowie einem Zuwachs von 5 % bei den Gästean-künften wieder. Besonders erfreulich ist auch die Anzahl der ausländi-schen Übernachtungen mit 345.400, eine Steigerung von 3,5 % gegen-über dem Vorjahr in den Thüringer Städten.

Neuer Internetauftritt der Thüringer Städte

Mit Beginn der Reisesaison 2010 präsentieren sich die 19 Thüringer Städte mit einem neuen Internetauftritt unter www.thueringer-staedte.de. Im neuen Design werden die touristischen Highlights der Thüringer Städ-te, Hintergrundinformationen zu den Sehenswürdigkeiten, Besonderhei-ten sowie die jährlich wiederkehrenden Veranstaltungshöhepunkte über-sichtlich dargestellt.
Auch der Radfernweg "Thüringer Städtekette" präsentiert sich pünktlich vor der neuen Radfahrersaison mit einer eigenen Internetseite unter www.thueringer-staedtekette.de. Hier finden Sie alles Wissenswerte für eine Radtour durch die Thüringer Städte.

80 Radfahrerfreundliche Gastgeber auf 225 Kilometern

Um der steigenden Zahl an interessierten Radfahrern für den Radfern-weg "Thüringer Städtekette" auch adäquate Unterkünfte anbieten zu können, wurde eine neue Auflage der Broschüre "Radfahrerfreundliche Gastgeber entlang des Radfernweges Thüringer Städtekette" erstellt. Dieser wird druckfrisch auf der ITB präsentiert.

Highlights 2010

Das Spektrum der Veranstaltungen reicht vom Themenjahr "250 Jahre Porzellan in Thüringen" über die Thüringer Bachwochen bis hin zu hoch-karätigen Ausstellungen moderner Kunst. Glanzlichter sind die beiden jüngst gehobenen Schätze: die Alte Synagoge in Erfurt mit dem Erfurter Schatz oder die gerade eröffnete neue Kunstkammer im Schloss Frie-denstein in Gotha.

In einem reich gefüllten Veranstaltungskalender ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Eine Auswahl: Erfurter Domstufenfestspiele und Krämerbrückenfest, Weimarer Kunstfest und Zwiebelmarkt; Jenaer Kul-turarena; Altenburger Prinzenraubfestspiele; Apoldaer Modenacht; Grei-zer JazzWerk; in Gera Internationales Open-Air-Spektakel "Alles Thea-ter"; Eckhof-Festival auf Schloss Friedenstein in Gotha; Ilmenauer Ki-ckelhahnfest; in Eisenach Sommergewinn-Festumzug und historischer Weihnachtsmarkt auf der Wartburg; Kleinkunstfestival in Meiningen; Mühlhäuser Stadtkirmes; Rolandsfest in Nordhausen; Internationales Tanz & Folkfest in Rudolstadt; Saalfelder Jazztage; Schmalkalder Hirschessen; Residenzfest und Schlossfestspiele in Sondershausen; Suhler Schwarzebeersfest u.v.m.

Einzigartige und vielfältige Events in den Thüringer Städten sind Aus-druck für ein funktionierendes Netzwerk, das Kultur und Tourismus ver-bindet.

19 Thüringer Städte laden Sie ein

Erleben Sie prachtvolle Residenzschlösser und Patrizierhäuser, Fach-werkhäuser in verwinkelten Gassen oder Kirchen von der Romanik bis zum Jugendstil. Entdecken Sie eine unvergleichlich dichte Kulturland-schaft im Herzen Deutschlands. Große Persönlichkeiten wie Luther, Bach, Goethe, Schiller, Cranach, Herder und Liszt fanden hier ihre geis-tige und künstlerische Heimat und prägen die kulturellen Angebote.

Besuchen Sie uns auf der ITB Berlin in Halle 11.2, Stand 103 und lassen sich am Thüringen Stand "Thüringer Städte" beraten.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer