Samstag, 01. Oktober 2016


Der Gertrudenhof auf dem Müdener Berg: Gesunde Lebensmittel von glücklichen Tieren

Hoffest an Christi Himmelfahrt

(lifePR) (Cochem, ) Artgerechte Haltung statt unnatürlicher Massenzucht, große Weide und Offenstallhaltung statt enge dunkle Stallungen, das gute Gefühl, ein gesundes, natürliches Produkt zu kaufen anstelle industrieller Massenware: Alles das bietet der Gertrudenhof auf dem Müdener Berg. Und was liegt näher, als Lebensmittel dort zu erwerben, wo sie erzeugt werden.

Sandra und Daniel Emmerich haben aus dem sicht- und erlebbaren Landschafts-Idyll auf der Moselhöhe einen Bauernhof mit Hofladen geschaffen, der inzwischen in der ganzen Region für seine hervorragende Qualität bekannt ist. Zweimal im Monat wird frisch geschlachtet. Im Hofladen werden frische Fleisch-und Wurstwaren von Rind, Schwein, Lamm und Ziege sowie Hausmacher Wurst, Salami und Schinken angeboten. Verschiedene Wurstaufschnitte bereichern seit Neuestem das Warensortiment.

Daniel Emmerich ist Landwirt im Nebenerwerb und sorgt dafür, dass die Tiere ihr Futter ausschließlich aus eigenem Anbau erhalten. Alle im Hofladen erhältlichen Wurst- und Fleischwaren stammen von Tieren, die auf dem Müdener Berg geboren und gewachsen sind. Auf diese Weise entsteht eine Qualität, die inzwischen auch auf den Tellern der hiesigen Spitzengastronomie zu finden ist.

"Wir setzen nicht auf Powermast. Unsere Tiere bekommen die Zeit, die sie brauchen, um in Ruhe aufzuwachsen", unterstreicht Sandra Emmerich, "ebenso ist uns wichtig den Kunden mit Transparenz und Qualität unserer Produkte zu überzeugen". Die gelernte Bankkauffrau führt den Hofladen, und das ist für sie vielmehr als nur ein Job: "In diesem Hofladen steckt ganz viel Herzblut. Mich macht es glücklich, die Tiere gesund aufwachsen zu sehen und Kunden zu erleben, die begeistert sind von dem, was wir ihnen bieten."

Der Hofladen ist wie folgt geöffnet:
Freitags 15 bis 18 Uhr, samstags 12 bis 18 Uhr.
Um telefonische Vorbestellung für Frischfleisch wird gebeten.

An Christi Himmelfahrt lädt Familie Emmerich zum Hoffest ein. Ab 11 Uhr gibt es neben den Leckereien aus der Gertrudenhof-Küche Ponyreiten, Kinderschminken, eine Strohrutsche sowie Hubschrauber-Rundflüge mit Jörn Hergenröder.

Der Hofladen ist an diesem Tag von 13.00 - 18.00 Uhr für Sie geöffnet und hat außer den bekannten Produkten, geräucherte Mettwürste und geräucherte Blut- und Leberwurst im Ring im Angebot.

Kontakt:
Gertrudenhof
Müdener Berg 2
56254 Müden
Telefon: 02672/913 724
E-Mail: gertrudenhof@t-online.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer