Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 156572

WeinKulturZeit im Ferienland Treis-Karden: Wandern, Erleben und Genießen am 22. Mai

(lifePR) (Treis-Karden, ) Genießen ohne Reue: Diesem hohen Anspruch können Weinfreunde im Ferienland Treis-Karden vollauf gerecht werden: Am Samstag, 22. Mai, ab 14 Uhr, lädt die "WeinKulturZeit" zu einem Dreiklang aus Bewegung, Kultur und Genuss ein.

Start ist ab der Pfarrkirche in Müden. Die Wein- und Kulturbotschafterin Lisa Möntenich begeht mit den Gästen den historischen Ortskern. Im Weingut Sonneneck gibt es einen prickelnden Sektempfang.

Auf dem Buchsbaum-Wanderweg erleben die Wanderer die einmalige Naturausstattung des mediterranen Moseltals. Eine Trilogie aus Rotweinen von Müdener Winzern macht Lust auf mehr. Untermalt wird dies durch zünftige Schmalzbrote.

Über die schmalen Pfade quer durch den Steilhang geht es in den Treis-Kardener Ortsteil Kar-den. Im historischen Stiftsbezirk wird die große Geschichte Kardens mit einem Stiftsherren er-lebbar gemacht. Die jungen Weine des Jahrgangs 2009 können im Stiftsmuseum probiert wer-den. Lisa Möntenich gibt hierzu eine fachliche Kommentierung.

Den Abschluss bildet ein Spezialitäten-Menü mit Gerichten aus den heimischen Wäldern und dazu korrespondierende Weine. Spitzenkoch Oliver Bell wird diese Kombination jeweils vorstel-len. Der Gesamtpreis dieser Veranstaltung beträgt 75,- Euro pro Person.

Die Veranstaltungen der WeinKulturZeit sind ein Programm des Moselwein e.V. Hierbei steht immer die Verbindung aus der Kulturlandschaft an der Mosel und der Erzeugnisse, die dort wachsen, im Mittelpunkt.

Anmeldung und Buchung: Tourist-Information Treis-Karden, Tel. +49 (2672) 6137, Fax +49 (2672) 6153, tourist@treis-karden.de Bitte beachten: Start der Wanderung ist Müden - Ziel der Veranstaltung ist Karden. Wir empfehlen An- und Abreise mit der Bahn. Für die Wanderung über den Buchsbaumpfad ist festes Schuhwerk erforderlich.
Diese Pressemitteilung posten:

Verbandsgemeinde Treis-Karden

Die Verbandsgemeinde Treis-Karden wird gebildet aus den Ortsgemeinden Binningen, Brieden, Brohl, Dünfus, Forst, Kail, Lieg, Lahr, Lütz, Möntenich, Mörsdorf, Moselkern, Müden, Pommern, Roes, Treis-Karden und Zilshausen. Rund 10.000 Menschen leben in einer kommunalen Einheit aus Eifel, Mosel und Hunsrück. Zahlreiche kulturhistorische Schätze aus römischer und keltischer Zeit sowie eine attraktive Flusslandschaft mit reizvollen Seitentälern prägen diese Wein- und Ferienregion. Im Mittelpunkt des Handelns der Verantwortlichen für die Verbandsgemeinde Treis-Karden stehen ein ständiger Dialog mit den Menschen, die Entwicklung eines nachhaltigen Tourismus sowie ein generationenübergreifendes Miteinander.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer