Freitag, 25. April 2014


  • Pressemitteilung BoxID 309486

Endlich Sonne! Spargelbauern freuen sich auf vorhergesagtes Sommerwetter

Die Wettervorhersage stimmt die süddeutschen Spargelbauern optimistisch / Die Erzeuger erwarten eine deutliche Zunahme der täglichen Spargel-Erntemengen

(lifePR) (Bruchsal, ) Bisher lief die Spargelernte auf Sparflamme. Schuld war das trübe und kühle Wetter. Ein hoher Aufwand war nötig, um mit ausgefeilten Foliensystemen die wenigen Sonnenstunden effektiv zu nutzen. Doch nur so konnte bisher die Ernte aufrechterhalten werden.

Ab dem Wochenende soll nun die Quecksilbersäule in Süddeutschland auf über 25 °C klettern. "Die verfrühten Spargelanlagen bekommen durch die hohen Tagestemperaturen jetzt noch mal einen richtigen Wachstums-Schub. Gleichzeitig setzt jetzt die Ernte von den später reifenden Spargelsorten aus dem Freiland ein", erklärt Simon Schumacher vom Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer e.V. aus Bruchsal.
Michael Koch von der Agrarmarktinformationsgesellschaft in Bonn kann dies bestätigen und ergänzt "In Süddeutschland erwarten wir durch das Zusammentreffen aus dem verfrühten und dem normalen Anbau hohe Erntemengen ab dem kommenden Wochenende".

Auch nachts soll es nicht kälter als 10 °C werden, was sich positiv auf die Qualität der gesunden Stangen auswirkt. Denn die geringen Unterschiede der Tag- und Nachttemperaturen erlauben den Pflanzen, gleichmäßig und zügig zu wachsen.

"Gute Wachstumsbedingungen kann man schmecken. Zart in der Konsistentes und ein feines, nussiges Aroma erwarten wir bei dem bevorstehenden Sommerwetter", berichtet Schumacher.

Auch sonntags dürfen Landwirte vielerorts ihre Produkte anbieten. Spargelliebhaber, die sich spontan zum Sonntagsessen für Spargel entscheiden, können sich so mit feldfrischem Gemüse direkt vom Erzeuger versorgen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer e.V

Der Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer e.V. ist mit 450 Mitgliedern der größte Süddeutsche Verband für die spezialisierten Spargel- und Erdbeererzeuger.

Disclaimer