Freitag, 25. April 2014


Startschuss für neu gegründete Van der Valk Akademie gegeben

(lifePR) (Linstow, ) .
- Internationale Hotelgruppe Van der Valk gibt Startschuss für Kompetenzzentrum für Hotel- und Tourismus-management in Mecklenburg-Vorpommern
- Ausbildungsangebote für alle Fach- und Führungskräfte in der Hotellerie und Gastronomie
- Kooperation mit dem Baltic College MV
- Akademie unterstützt Ausbildungs- und Qualifizierungskampagne des Landes "Durchstarten in MV"

Mit einer Präsentationsveranstaltung wurde am Donnerstag, d. 27. Mai 2010 im Van der Valk Resort Linstow der offizielle Startschuss für die neu gegründete Van der Valk Akademie gegeben. Gleichzeitig begann der erste Kurs (Ausbilderbefähigung) in der Einrichtung.

Unter den mehr als 100 Gästen, darunter vor allem auch viele Hoteliers aus dem Land, wurden u. a. Wirtschaftsminister Jürgen Seidel, MV - DEHOGA Präsident Guido Zöllick sowie der stellv. Geschäftsführer des Landestourismusverbandes Tobias Woitendorf begrüßt. Der Geschäftsführer der SeminarCenterGruppe Dr. Sven T. Olsen sowie der Geschäftsführer der Van der Valk Deutschland GmbH Vincent van der Valk erläuterten in Ihren Eröffnungsreden die Ziele der neuen Akademie. " Gut ausgebildete Mitarbeiter sind das größte Kapital eines jeden Betriebes. Die neue Akademie soll dazu beitragen, dem künftigen Mangel an Fachkräften im Land zu begegnen und zugleich die Mitarbeiter im Unternehmen aber vor allem auch in Mecklenburg - Vorpommern zu halten. Daher richtet sich das Ausbildungsangebot auch an alle Fach- und Führungskräfte in der Hotellerie und Gastronomie im Land. Dabei versteht sich die Van der Valk Akademie vor allem als Dienstleister für kleinere mittelständische Hotelbetriebe, die ihre Mitarbeiter nicht selbst weiterbilden können".

Wirtschaftsminister Jürgen Seidel lobte die Initiative ausdrücklich. Die Van der Valk Akademie entspräche den Intentionen der neuen Ausbildungs- und Qualifizierungskampagne des Wirtschaftsministeriums "Durchstarten in MV", wonach auch die Wirtschaft mit eigenen Konzepten dem abzeichnenden Fachkräftemangel im Land begegnen sollte und attraktive Rahmenbedingungen für qualifizierten Nachwuchs geschaffen werden müssten. MV - DEHOGA Präsident Guido Zöllick rief die Hotellerie im Land auf, sich aktiv an solch beispielhaften Projekten zu beteiligen. Die Akademie stehe jedem offen.

Das Kompetenzzentrum für Hotel- und Tourismusmanagement wurde gemeinsam mit der ersten privaten Hochschule des Landes Mecklenburg-Vorpommerns, dem Baltic College, gegründet und ist das Ergebnis eines Kooperationsvertrages, der bereits im Juli 2009 zwischen der Van der Valk Gruppe und der SeminarCenterGruppe geschlossen wurde. Neben den Abschlüssen zum Meister, Fachwirt oder einem speziellen "Van der Valk Diplom" ist durch die Kooperation zudem auch ein Studienabschluss zum Bachelor of Arts für Hotel und Tourismus möglich. Dabei können erfolgreich absolvierte Weiterbildungsmodule auf das Studium angerechnet werden. Die Akademie zeichnet sich darüber hinaus durch ihr einmaliges praxisorientiertes Konzept aus, da die einzelnen Studiengänge direkt in einem Hotel- oder Gastronomiebetrieb durchgeführt werden. Weitere Informationen auch im Internet unter www.valk-akademie.de.

Die SeminarCenterGruppe ist eine der großen privaten Bildungseinrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern mit mehr als 150 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen an den Standorten Hamburg, Schwerin, Grevesmühlen, Güstrow, Rostock und Stralsund. In den 20 Jahren seines Bestehens hat sich das SeminarCenter mit den fachlichen Schwerpunkten Gesundheit, Hotel und Gastronomie, Soziales und allgemeine Dienstleistungen als professioneller Bildungsdienstleister etabliert.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Van der Valk Deutschland GmbH

Die Van der Valk Gruppe betreibt weltweit mehr als 80 Hotels und Restaurants in den Niederlanden, Deutschland, Belgien, Spanien, Frankreich, USA sowie in der Karibik. In Deutschland verfügt das Unternehmen über derzeit 16 Präsenzen. Zu Van der Valk in Mecklenburg-Vorpommern gehören das Urlaubs- und Erlebnisresort Linstow, das alpincenter und Hotel Hamburg - Wittenburg, das Golfhotel Serrahn, das Landhotel Spornitz sowie das Resort Drewitzer See.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer