Samstag, 26. Juli 2014


Indianer, Cowboy und Co. erobern das Resort Linstow

(lifePR) (Linstow, ) "Ein Indianer kennt keinen Schmerz." Viele Kinder träumen davon, einmal ein waschechter Indianer zu sein. Das Van der Valk Resort Linstow macht auch solche Wünsche möglich. Bereits zum vierten Mal dreht sich beim Tipi-Event am 2. Juli unter dem Motto "Der eiserne Pfad" alles um die rothäutigen Ureinwohner. Viele spezielle Attraktionen wie beispielsweise das Goldwaschen, Kanufahrten oder Bogenschießen schaffen die entsprechende Atmosphäre. Wer sich seinen individuellen Indianerschmuck gebastelt hat, kann anschließend sein knuspriges Stockbrot über dem Lagerfeuer erwärmen und schließlich zur Fackelwanderung aufbrechen. Beim Ponyreiten und vielen weiteren Überraschungen können die Kleinen ihre Fantasien vollkommen ausleben.

Ein Muss für die ganze Familie ist die Premiere der Indianershow um 19:30 Uhr. Auf der Freilichtbühne des Erlebnisparks schreiben wir das Jahr 1863 im Wilden Westen Amerikas. Die "Rail Western Company" plant nördlich des großen Tukanosees eine neue Eisenbahnlinie. Indes schmieden skrupellose Gauner um den Bauunternehmer Bud Forrester einen niederträchtigen Plan, denn sie wittern das Geschäft Ihres Lebens. Wer die Premiere nicht miterleben kann, hat zukünftig an jedem Dienstag im Juli und August die Möglichkeit, das Indianerspektakel anzusehen. Sollten die kleinen Häuptlinge immer noch nicht genug haben, ist eine Übernachtung im Tipi-Zelt unabdingbar. Nach den spektakulären Erlebnissen des Tages können sie im echten Indianerzelt ihren Träumen nachgehen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer