Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62408

Für maximales Gefühl in den Füßen

Rennfahrerschuhe von uvex carRacing

(lifePR) (Fürth, ) Im Motorsport übernehmen die Füße der Fahrer rund 50 Prozent der Arbeit. Kuppeln, Bremsen und Gasgeben wechseln sich in einem Rennen unzählige Male ab. Grob gerechnet werden die Pedale pro Rennkilometer sieben bis zehn Mal betätigt. Bei einer Grand-Prix-Strecke von fünf Kilometern haben die Füße dann schon in einer Runde 35 bis 50 Arbeitsschritte hinter sich. Umgerechnet in Zeit, haben spätestens alle zwei Sekunden die Füße etwas Neues zu tun. Um eine perfekte Pedal-Arbeit zu ermöglichen, hat uvex carRacing drei auf diese speziellen Anforderungen zugeschnittene Schuhmodelle im Programm.

Alle drei überzeugen durch die im Motorsport unabdingbare enge Schnittführung: Ein schmaler Schuh mit exakter Passform ist für das Spiel mit den Pedalen unerlässlich. Je besser ein Schuh am Fuß des Rennfahrers sitzt, desto mehr Platz ist beim Spiel mit den Pedalen. Denn der Raum ist im Rennauto generell begrenzt und muss optimal ausgenutzt werden.

Doch neben dem engen Schnitt bieten Rennschuhe von uvex carRacing auch hohen Komfort. Sie sind an der Zunge und im Knöchelbereich weich gepolstert, um Druckstellen vorzubeugen. Zum Schutz des Kleinzehenbereichs verfügen sie zusätzlich über einen seitlichen Gummiaufwalk. Das leicht perforierte Obermaterial begünstigt den Abtransport überschüssiger Wärme. Und natürlich besteht das Innenfutter, wie von der FIA vorgeschrieben, zu 100 Prozent aus schwer entflammbarem Nomex® Material. Das Obermaterial ist bei allen Rennfahrerschuhen von uvex carRacing aus feuerfestem Leder gefertigt. Die besonders leichten Schuhe haben ein herausnehmbares Fußbett und sind somit für alle Bedürfnisse von Motorsportlern genau richtig.

Fragt man Motorsportler, was für sie bei Schuhen das wichtigste Kriterium ist, bekommt man meist die Antwort: "Ich muss das Auto spüren." Der direkte Kontakt zu den Pedalen darf durch das Schuhwerk nicht verloren gehen. Bei den Schuhen aus der Produktpalette von uvex carRacing wird dies durch das so genannte P3 Insert garantiert. Diese Verstärkung in der Laufsohle ermöglicht optimalen Pedaldruck auch über längere Distanzen.

Der uvex RF 2 besticht durch sein klassisches Design im Sportschuh-Look. Der schwarze Schuh wird zentral zugeschnürt. Wie bei seinen "Kollegen" ist die Laufsohle nur leicht profiliert und die Ferse für schnelle Pedalwechsel abgerundet. Der uvex RF 1 black wird seitlich geschnürt. Damit die Schnürsenkel nicht störend seitlich herunterhängen, können sie mit einem Klettverschluss fixiert werden. Wie sein Name sagt, ist er komplett in Schwarz gehalten. Bis auf die Farbe identisch mit dem uvex Rf 1 black ist der uvex RF 1 white/red. Dieser Schuh in modernem Weiß-Rot ist ein echter Trendsetter für die schnellen Jungs.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer