Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 133625

Utopia Award 2009 Verleihung

Utopia Konferenz 2009: Roadmap for the next ten years

(lifePR) (München, ) Wer sind die Impulsgeber des nächsten Jahres?

Am Abend der Utopia Konferenz werden am kommenden Donnerstag, den 26. November, im Rahmen einer Gala-Veranstaltung die Utopia Awards verliehen. Die Moderation übernimmt Sandra Maischberger, Kuratoriumsmitglied der Utopia Stiftung. Es werden Vorbilder, Unternehmen, Organisationen und Produkte ausgezeichnet, die wirklich etwas verändern. Es werden pro Kategorie zwei Preise vergeben, der erste von einer Exper-tenjury, welcher die Kuratoriumsmitglieder der Utopia Stiftung vorsitzen. Für den zweiten Preis konnten die Utopia Community und die Leser der jeweiligen Medienpartner online abstimmen. Die Publikumspreise werden stellvertretend von Laudatoren vergeben. Wie im letzten Jahr ist Ole Tillmann wieder dabei, unterstützt wird er von Cosma Shiva Hagen, Johannes Strate von Revolverheld, und dem Schauspieler und Green Life e.V. - Gründer Martin Kloss.

Zu den geladenen Gästen für den Utopia Award zählen rund 500 individuell ausgewählte Personen aus Medien, Wirtschaft, Wissenschaft, Kunst & Kultur sowie Politik, welchen Utopia eine entscheidende Rolle für zukünftige Entwicklungen zutraut.

Welche sind die größten Hebel für einen Wandel?

Die kommenden zehn Jahre werden entscheidend sein für zentrale Weichenstellungen im Bereich Klima, Umwelt und soziale Lebensbedingungen.

Deswegen lädt Deutschlands größte Community für nachhaltigen Lebensstil die wichtigsten "Changemaker" aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Medien zur Utopia Konferenz nach Berlin ein. Unter dem Motto " Roadmap for the next ten years - die größten Hebel für einen Wandel" sollen die Vorträge der internationalen Sprecher Fragen beantworten, die wir uns alle stellen: Welche Hebel müssen wir jetzt in Bewegung setzen? Ist Dezentralisierung oder Zentralisierung die richtige Lösung für die Energieversorgung von morgen? Wie bewegen wir nachhaltigen Konsum aus der Nische? Welchen Beitrag müssen Unternehmen zur nachhaltigen Entwicklung leisten?

Acht internationale Top-Redner aus der ganzen Welt haben 25 Minuten Zeit um dem Publikum mit Lösungsansätzen und frischen Ideen zum Wandel zu inspirieren. Sozialpsychologe Prof. Dr. Harald Welzer wird den Eingangsvortrag zum Thema der Konferenz halten und die Teilnehmer gleich zu Beginn zu eigenem Aktivismus mitreißen. Weitere Sprecher sind beispielsweise Morten Lund, Gründer von Skype, zum Thema "Making a start in the crisis", O Koo, Jucccee China, der berichtet, wie die Zusam-menführung von Regierung, Unternehmen und NGOs zu effizientem Kli-maschutz führen kann, Prof. Dr. Lucia Reisch und Dr. Rainer Grieß-hammer zum Thema "Chancen und Risiken von nachhaltigem Konsum", oder auch der Experte für Nachhaltigkeit in Unternehmen, Niall Dunne, Saatchi & Saatchi S.

Dieses Jahr kann die Utopia Konferenz auf www.utopia.de per Live-Stream im Internet mitverfolgt werden. Damit will Utopia die Partizipation der vielen Utopisten fördern, die nicht auf der Konferenz sein werden. Den ganzen Tag können in einem Live-Chat die Vorträge diskutiert und kom-mentiert werden. Außerdem können den Sprechern Fragen gestellt wer-den, die ein Moderator im Anschluss an die Vorträge für die Utopisten stellen wird.

Die Utopia Konferenz ist dieses Jahr "Ausgewählter Ort" im Land der Ideen. Um 14.30 Uhr am 26.11.09 wird Heike Pollack von der Deutschen Bank Berlin den Preis des bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerbs "365 Orte im Land der Ideen" verleihen. Aus mehr als 2.000 eingereichten Bewerbungen wurde das Internetportal Utopia in diesem Jahr als Botschafter für das Land der Ideen ausgewählt.

Weitere Informationen und Tickets zur Utopia Konferenz erhalten Sie unter www.utopia-konferenz.de.

Die Begründung für die Nominierungen in den Kategorien der Utopia Awards erfahren Sie unter www.utopia-award.de.

Für Pressetickets akkreditieren Sie sich bitte unter presse@utopia.de

Der Change-Maker-Day wird präsentiert von entega und zudem unterstützt von Otto Group, Zeit online und Vaillant. Die Kategorien der Utopia Awards werden präsentiert von jeweils einem Medien- oder Sponsoringpartner: Spacenet präsentiert die Produkte, netzeitung.de die Unternehmen, natur+kosmos die Organisationen und die taz die Vorbilder des Jahres 2009.

Schirmherr der Utopia Konferenz und des Utopia Awards ist die Utopia-Stiftung.
Sie hat den Zweck unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen in Deutschland über konkrete Konzepte zu informieren, die sich besonders an einer zukunftsfähigen und nachhaltigen Entwicklung orientieren - nach dem Motto: "Heute nicht auf Kosten von morgen, hier nicht auf Kosten von anderswo."

Die Utopia-Stiftung übernimmt neben der Schirmherrschaft für die Utopia Awards und die Utopia Konferenz die Entwicklung und Umsetzung von Projekten im Bildungsbereich. Die Kuratoriumsmit-glieder der Stiftung übernehmen die Aufgabe der Hauptjury und jeder Kategoriejury sitzt ein Kuratoriumsmitglied vor.

Hintergrundinformation zu den Sponsoren

ENTEGA - Leadsponsor Die ENTEGA Vertrieb GmbH & Co. KG mit Sitz in Darmstadt ist die gemeinsame Ver-triebstochter der HEAG Südhessische Energie AG (HSE) und der Stadtwerke Mainz AG. Das Unternehmen ist deutschlandweit der zweitgrößte Anbieter von CO2-freiem Öko-strom, gemessen an der Zahl seiner Kunden. Bundesweit gehört ENTEGA durch den Mut-terkonzern HSE zum Kreis der acht führenden regionalen Energieversorger. Neben Darm-stadt, Südhessen und Mainz versorgt ENTEGA auch überregional mehr als eine Million Menschen mit Energie. ENTEGA hat beschlossen, ihre Energieversorgung und Dienstleis-tungen im Sinne einer konsequent nachhaltigen Daseinsvorsorge umzubauen. Schon heute ist ENTEGA atomstromfrei und bietet überregional CO2-neutrale Strom- sowie Erd-gastarife und investiert zusammen mit dem Mutterkonzern intensiv in erneuerbare Ener-gien.

Vaillant - Hauptsponsor Vaillant ist ein international tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Remscheid, Deutsch-land, das in den Bereichen Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik tätig ist. Als einer der weltweiten Markt- und Technologieführer bietet Vaillant seinen Kunden umweltfreundli-che und energiesparende Heiz-, Lüftungs- und Klimasysteme, die verstärkt regenerative Energien nutzen. Das Produktportfolio umfasst Solarthermie- und Photovoltaikanlagen, Wärmepumpen, Pelletkessel, Lüftungsgeräte für Niedrigenergiehäuser, Kraft-Wärmekopplungs-Anlagen, hocheffiziente Heizsysteme auf Basis fossiler Energieträger sowie intelligente Regelungen. Insbesondere treibt Vaillant seine Kompetenzen im Be-reich erneuerbare Energien konsequent voran. Ihr Umsatzanteil beträgt in Deutschland mittlerweile mehr als 20 Prozent ˆ Tendenz weiter steigend. Den Schwerpunkt bilden neben Wärmepumpen vor allem Hybridsysteme, die modernste Brennwerttechnik mit Produkten auf Basis regenerativer Energien z.B. Solarthermieanlagen verknüpfen. Vail-lant befindet sich seit der Gründung 1874 in Familienbesitz.

OTTO Group - Hauptsponsor

Bereits Mitte der 80er Jahre hat sich OTTO dem Umweltschutz verschrieben. Heute ist sozial und ökologisch verantwortliches Handeln Teil der Unternehmensstrategie der Otto Group. Bereits 1990 wurde dazu eine Stabsabteilung eingerichtet, die sich ausschließlich mit der Umsetzung von CR-Themen in der Unternehmensgruppe befasst. Seit 1997 ist unser Umweltmanagementsystem nach der ISO 14001 zertifiziert. Unser Ziel ist es, Um-welt- und Sozialprogramme systematisch in die unternehmerischen Planungsprozesse zu integrieren. Regelmäßige Planungen und Soll/Ist-Abgleiche schaffen Transparenz und machen unser Engagement für jeden Mitarbeiter im Unternehmen sichtbar. Für OTTO stehen in der nahen Zukunft vor allem Maßnahmen zum Klimaschutz und effizientem Ressourceneinsatz im Mittelpunkt. In beiden Themenfeldern verfolgen wir ehrgeizige Zie-le: 50% CO2-Einsparung bis 2020 und eine deutliche Steigerung von Bio-Baumwolle, Cotton made in Africa und FSC-Produkten im Holz- und Papierbereich sowie mehr "Fair Trade", u.a. auch im Rahmen unseres neuesten Projekts, dem Aufbau der Grameen Otto Textile Company, stehen im Fokus. Über unsere Fortschritte werden wir laufend - auch auf Utopia.de - berichten.

ZEIT ONLINE - Hauptsponsor ZEIT ONLINE ist das Onlineangebot der ZEIT. Die Online-Redaktion berichtet seit 1996 tagesaktuell über Themen aus Politik und Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft, Technik und Medizin, Bildung und Studium, Musik, Reisen und Sport. Chefredakteur ist Wolfgang Blau. ZEIT ONLINE stellt eine liberale, demokratische und kritische Öffentlichkeit her und will die User interaktiv daran beteiligen. Die Redaktion meldet, bewertet, analysiert, stellt Argumente aus mehreren Blickwinkeln zur Diskussion und setzt Themen. Wissenschaft, Forschung und Technik werden auf ZEIT ONLINE aktuell, verständlich und kritisch zu-gänglich gemacht. Zudem eröffnet ZEIT ONLINE seinen Usern Zugänge zur bildenden Kunst (einschließlich Video), Literatur und Musik. Das Gros des redaktionellen Inhalts auf ZEIT ONLINE speist sich aus aktuellen Meldungen, Analysen und Hintergrundstücken, die exklusiv für die Website geschrieben, gesprochen oder gefilmt wurden. Umfassende Schwerpunkte zu relevanten Geschehnissen und Themen runden das Angebot ab.

SpaceNet AG - Kategoriesponsor für die Kategorie Produkte Die SpaceNet AG zählt als einer der ersten deutschen Internetprovider für Geschäfts-kunden zu den deutschen Internet-Pionieren. Neben hoher technischer Kompetenz und Kundenorientierung legen wir besonderen Wert auf einen verantwortungsvollen Umgang mit den Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Daher ist es für uns selbstverständlich, unseren Kunden auch ökologisch vertretbare Internetdienstleistungen anzubieten. Die SpaceNet AG ist ein unabhängiger Fullservice-Internetprovider mit Sitz in München, der mittelständischen Unternehmen im gesamten Bundesgebiet Lösungen rund um das In-ternet anbietet. Unser Produkt- und Dienstleistungsportfolio reicht vom Internetzugang über Managed Hosting-, Sicherheits- und Mail-Lösungen bis hin zum individuellen Webauftritt. Derzeit vertrauen circa 2.000 Geschäftskunden auf unsere Dienstleistungen, darunter vorwiegend mittelständische Unternehmen und Organisationen aus den verschiedensten Branchen.

Hintergrundinformation zu den Medienpartnern

Netzeitung.de - Medienpartner für die Kategorie Unternehmen Netzeitung.de ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutsche Zeitung, die nur im Internet erscheint. Der Name Netzeitung.de steht dafür, die klassischen Aufgaben des Journalis-mus auch im Internet umzusetzen: Aufklärung, Information und Unterhaltung. Sie richtet sich an alle, die an schnellen und zuverlässigen, am Bildschirm wie über mobile elektro-nische Wege verbreiteten Informationen interessiert sind. Inhaltlich bietet die Netzeitung einen umfassenden Überblick über alle wichtigen Meldungen in den Ressorts Deutsch-land, Ausland, Wirtschaft, Vermischtes, Sport, Entertainment, Internet, Wissenschaft, Auto und Technik, Arbeit und Beruf, Reise und Wetter. Das Feuilleton sowie zahlreiche Kolumnen zu (tages-)aktuellem Geschehen ergänzen das nachrichtliche Angebot.

natur+kosmos - Kategoriesponsor für die Kategorie Organisation natur+kosmos ist die Zeitschrift für Menschen, denen eine nachhaltige und Ressourcen schonende Lebensart wichtig ist. Sie bietet Orientierung bei Umwelt- und Verbraucher-fragen, Neuigkeiten aus Bereichen wie Energieversorgung, sanfte Medizin und Ernährung sowie spannende Wissenschaft. natur+kosmos erklärt die Zusammenhänge zwischen Mensch, Natur und Technik in einer globalisierten Welt. Mit dem Engagement als Medien-sponsor des Utopia Award will natur+kosmos helfen, den nachhaltigen Lebensstil noch populärer zu machen.

taz - Kategoriesponsor für die Kategorie Vorbilder taz, die tageszeitung ist eine unabhängige überregionale und meinungsbildende Tages-zeitung. Die spannende Mischung aus relevanter Information, intelligenter Unterhaltung und Irritation ist einzigartig.

Die taz befindet sich im Besitz ihrer Leserinnen und Leser. Die taz vergibt den Panter Preis für die HeldInnen des Alltags und hat mit dem tazpresso einen eigenen köstlichen und noch dazu biologisch angebauten und fair gehandelten Kaffee.
Diese Pressemitteilung posten:

Utopia GmbH

www.utopia.de ist die Internet-Plattform für strategischen Konsum mit mehr als 50.000 registrierten Community-Mitgliedern und monatlich über einer Million Page Impressions. Hier treffen sich Menschen, die ihre Kaufentscheidungen (auch) danach treffen, ob sie zu einer besseren Welt beitragen. Utopia bietet ihnen Orientierung sowie Inspiration und macht es ihnen leicht, ihr Leben nachhaltiger zu gestalten.

Medienarbeiten.de unterstützt Utopia.

Medienarbeiten.de sind PR-Lotsen rund um maßgeschneiderte Kommunikation. Unsere PR- und Medienagentur bietet Beratung und Betreuung im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an: von der Idee über Konzeption, Planung bis zur Umsetzung. Referenzen: 030Casting, Digitrick, dropping knowledge e.V. (Allianz), Cobra Youth Communication, radio multicult2.0, Questico AG, Speeddaters GmbH, gate5, Weed, pride2be, Campact e.V., Webmido, Reporter ohne Grenzen, Coaching Convention, Berliner Tiertafel, SOS-Kinderdörfer weltweit, Mic Schneider und Inland Records, morro images, Peta, Piratenpartei, Ostel, buecher.de, Utopia Stiftung, uva. Unser Agenturs-Blog "Mediakitty": www.medienarbeiten.de/blog/

PR-Agentur Medienarbeiten.de Staakener Str. 19 13581 Berlin Tel. 030 / 33890488

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer