Donnerstag, 29. September 2016


  • Pressemitteilung BoxID 531458

Mit viel Simsalabim und Zauberurkunde

(lifePR) (Mainz, ) .
- unterhaus im unterhaus (Münsterstr. 7, 55116 Mainz)
- SO 15.3. / 11 Uhr
- Vertrixt nochmal!
- Witziges Zauberspektakel von und mit Frieder Fizz für Kids von vier bis zehn Jahren und ihre Eltern

Vertrixt nochmal! Die Kunststücke, die Frieder Fizz mit seinen kleinen Zauberlehrlingen aus dem Publikum macht, sind total verflixt. Zum Beispiel die Knoten im Zauberseil. Die wollen einfach nicht erscheinen. Aber auch nicht verschwinden! Dafür wechseln sie die Farbe, wandern lustig zwischen Tüchern hin und her oder landen sogar im Zauberstab!

Und die geplante magische Erscheinung im Zauberhut? Nix zu sehen!

Doch zum Glück gibt's ja Omas Pudelmütze. Obwohl: Was mit der alles passiert, ist so echt nicht geplant.

Typisch Frieder! Und seine Zauberuhr wird natürlich immer dann unsichtbar, wenn alle wissen wollen, ob noch genug Zauberzeit da ist...

Vertrixt nochmal! Wie schon beim "Zauberspaß mit Frieder", seinem letzten Programm, finden viele der lustigen Zauberspäße nur deshalb ihr erfolgreiches, wenn auch unerwartetes Ende, weil alle Kinder kräftig mithelfen. Denn nach wie vor sind Zaubersprüche, Zauberstäbe und Zaubersalz, die alle fleißigen Zauber-Assistenten gemeinsam aus der Luft schnappen, die Rettung für manch ausweglose Situation.

Dafür zaubert Frieder - "Simsalabim!" - dann für jedes Kind eine Zauberurkunde, die auf jeden Fall alle mit nach Hause nehmen dürfen.

Eintritt
€ 6,- (+ € 0,60 VVK)

Kartenreservierung
Internet:
www.unterhaus-mainz.de

Telefon:
0 61 31 / 23 21 21
MO-FR 12-14 Uhr
und 17-18.30 Uhr

Vorverkauf:
im unterhaus-entrée, Münsterstraße 7
MO-FR 11-14 Uhr
und 16.30-18.30 Uhr

Abendkasse:
Die Abendkasse öffnet immer eine Stunde vor Vorstellungsbeginn

Pressekarten für den ersten Spieltag liegen für Sie, nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter 0 61 31 / 23 21 20, an der Abendkasse bereit.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer