Sonntag, 25. September 2016


  • Pressemitteilung BoxID 537334

Keine ausgelatschten Pfade

(lifePR) (Mainz, ) .
- unterhaus im unterhaus (Münsterstr. 7, 55116 Mainz)
- MI 9.5.
- Deutscher Kleinkunstpreis 1975 (Schobert & Black)
- DER BLACK
- Der Black singt
- Neue CD - neues Programm, Gitarre: Matthias Barbong

Wir erinnern uns. An die "singenden Bärte" Schobert & Black, die Erfinder des "Nonsens multiplex", schlagfertige Barden, Super-Stars der 1960er und 1970er Jahre, die sich in ihren Songs auf die Philosophie des höheren und tieferen Blödsinns in Reimkultur spezialisiert haben, verpackt in zweistimmige, harmonische Gesänge von größter musikalisch-literarischer und komödiantischer Qualität, großartig und unartig zugleich. An ihre witzigen, gesellschaftskritischen Lieder, skurrile Beobachtungen des Alltags, bissig, pointiert, ironisch kommentiert, ausgeworfene Köder mit spitzen Widerhaken. Wolfgang "Schobert" Schulz starb 1992, und Lothar "Black" Lechleiter hat kaum noch gesungen.

Jetzt hat es ihn wieder gepackt! "Der Black singt!" Neues Programm, neue CD, keine ausgelatschten Pfade. Rhythmen, Reggae, Rap, abgedrehte Texte, abwechslungsreiche Arrangements. Alles neu, und doch ein bisschen so wie einst.

www.der-black.de

Eintritt
Vorverkauf:
€ 17,- ermäßigt € 12,-
zzgl. Gebühren

Abendkasse:
€ 17,- ermäßigt € 12,-

Kartenreservierung
Internet:
www.unterhaus-mainz.de

Telefon:
06131 / 232121
MO-FR 12-14 Uhr
und 17-18.30 Uhr

Vorverkauf:
im unterhaus-entrée, Münsterstraße 7
MO-FR 11-14 Uhr
und 16.30-18.30 Uhr

Abendkasse:
Die Abendkasse öffnet immer eine Stunde vor Vorstellungsbeginn

Pressekarten liegen für Sie, nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter
06131 / 232120,
an der Abendkasse bereit.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer