Dienstag, 06. Dezember 2016


uniVersa erhält Qualitätsurteil "sehr gut" von Finanztest

Berufsunfähigkeitsversicherungen auf dem Prüfstand

(lifePR) (Nürnberg, ) Die Zeitschrift Finanztest der Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 8/2015 insgesamt 70 Berufsunfähigkeitsversicherungen verglichen. Die uniVersa erhielt für ihre selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung (SBU) das Qualitätsurteil "sehr gut". Besonders überzeugen konnte sie bei der Untersuchung der Versicherungsbedingungen. Bei den bewerteten Teilkriterien Verzicht auf abstrakte Verweisung, Sechs-Monats-Prognose, rückwirkende Leistungen in den ersten sechs Monaten, rückwirkende Leistung für mindestens drei Jahre bei verspäteter Meldung, Nachversicherungsgarantie und garantierte Dynamik im Leistungsfall gehört die uniVersa zu den wenigen Anbietern, die durchgängig alle Kriterien erfüllten. Als Sonderleistungen sind in der SBU mitversichert: Leistung auch bei Pflegebedürftigkeit aufgrund mittelschwerer oder schwerer Demenz unabhängig von der Punktezahl, Dienstunfähigkeitsklausel für Beamte, Infektionsklausel und Kapitalhilfen zusätzlich zur Rente. Zudem ist der Einschluss einer lebenslangen Pflegerente möglich.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

uniVersa Versicherungen

Die uniVersa Versicherungsunternehmen sind eine Unternehmensgruppe mit langer Tradition und großer Erfahrung, deren Ursprünge auf das Jahr 1843 - dem Gründungsjahr der uniVersa Krankenversicherung a.G. als älteste private Krankenversicherung Deutschlands und 1857, dem Gründungsjahr der uniVersa Lebensversicherung a.G. - zurückgehen. Als moderner Finanzdienstleister ist die uniVersa heute auf die Rundum-Lösung von Versorgungsproblemen vornehmlich der privaten Haushalte sowie kleinerer und mittlerer Betriebe spezialisiert. Mehr als 6.000 Mitarbeiter und Vertriebspartner stehen bundesweit als kompetente Ansprechpartner den Kunden zur Verfügung.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer